Markiert: Sicherheit

2

Bald neue Folien zur „Digitalen Selbstverteidigung“

In den nächsten Stunden (oder auch Tagen – aber auf jeden Fall vor dem nächsten Vortrag) werde ich aktualisierte Folien zum Thema „Digitale Selbstverteidigung“ auf meinem Blog veröffentlichen. In den letzten Tagen habe ich trotz Prokrastinationsphasen die Folien optisch überarbeitet und ergänzt. Ich habe zudem versucht, die Präsentation modularer zu gestalten, sodass man – abhängig vom Interessen- bzw. Wunschfeld der Teilnehmer – das Ganze zur „Laufzeit“ variieren kann. Aktuell laufen einige Termine bei mir ein bzw. sind in Planung, wo es um die „Digitale Selbstverteidigung“ gehen und meine Person diese #Kryptopartys inhaltlich durchführen wird. 🙂

eID-Akzeptanz im nPA bleibt hinter Erwartungen zurück 4

eID-Akzeptanz im nPA bleibt hinter Erwartungen zurück

Heise berichtete heute, dass bisher 1,1 Millionen neue Personalausweise beantragt worden sind, aber die zur Online-Nutzung benötigte AusweisApp lediglich 29000 Bürger erst heruntergeladen haben. Das entspricht gerade mal einer 3%-Quote über alle Ausweise. Angeblich soll bei jedem zweiten nPA die eID-Funktion aktiviert worden zu sein. Pannen gab es viele. Die ausgerollten Kartenlesegeräte ohne eigene Tastatur (1 Millionen Stück) und das bis heute daran Festhalten und nicht Ablehnen dieser unsicheren Geräte, störanfällige Terminals in Meldeämtern, erst kürzlich die Schwierigkeiten mit Sonderzeichen im Namen und bis heute das schiere überwältigende Nicht-Angebot von Anwendungen der eID. Seien wir mal realistisch: Der gemeine Anwender...

Sicherste Technik, die es gibt – wer’s glaubt 2

Sicherste Technik, die es gibt – wer’s glaubt

Nun ist er da, der „sagenumwobene“ nPA (neuer elektronischer Personalausweis)! Und die Befürworter aus Staat und Industrie versuchen trotz des Zwangsstartes dieser Woche diesen in positiven Licht darzustellen. Der erhoffte „Run“ auf den neuen Ausweis blieb aber weit hinter den Erwartungen. Speziell in den „neuen“ Bundesländern ging der Einführungstermin einher mit auslaufenden alten Ausweisen. Dumm nur, dass im Vergleich zu den regulären Ausweisbeantragungen in der letzten Woche sehr viele noch den guten alten Ausweis in Auftrag gaben, wie es zB. die Piraten in Potsdam in ihrem letzten Wochenrückblick aufzeigen. Sicherlich mag hier der Umstand ebenso geschuldet sein, dass man für...

Update: Erhebliche Sicherheitsprobleme bei elektronischem Personalausweis (ePA) 1

Update: Erhebliche Sicherheitsprobleme bei elektronischem Personalausweis (ePA)

Der CCC hat gestern auf seinen Seiten einen Artikel veröffentlicht, der in Hinsicht des elektronischen Personalausweises (ePA) kaum Gutes erkennen lässt. Im Hinblick der unter Erfolgsdruck leidenden Bundesregierung, sind, wie auch in meinem Blog mehrfach darauf hingewiesen (hier, hier, hier), massive Mängel dargelegt worden, wo ich für mich den ePA persönlich nur ablehnen kann.