Mark Benecke und Icke im Fernsehen

Da sitzt man nichts ahnend bei dem von uns mit Spannung erwarteten Vortrag von Mark Benecke im Audimax der FH Brandenburg, da schleicht sich das RBB Fernsehen rein und produziert einen Beitrag ?ber die stattfindende Veranstaltung. Und wer wird unter anderem interviewt? Meine Wenigkeit *Pein lass nach*.

Wer das Ganze nicht live gegen 22.15 Uhr im RBB gesehen hat, kann sich (sofern er vor meinem Gestammel keine Angst hat) dieses als RealPlayer-Livestream hier oder direkt im RealPlayer (hier erhältlich, f?r diejenigen die ihn noch nicht im Einsatz haben)
oder im Real Alternative (ohne mögliche dubiose Real-Hintert?rchen) ansehen.
*Hint* Ich bin ungefähr ab 1.25 zu sehen.
Sollte ich eine Möglichkeit (rechtlich als auch kostenfrei) finden ggfs. den Stream in einer anderen Form darbieten zu können als lediglich das ausgeschnittene Bild (f?r die, die den RealPlayer oder Real Alternative nicht installieren wollen), dann werde ich es ebenfalls zur Verf?gung stellen.

[singlepic=457,300,300,,]

Der Vortrag war f?r mich sehr interessant und Mark zeigte viele interessante Bilder rund um Vampirismus (das „Volk“ hatte vorher dar?ber abgestimmt), tote Leichen, Kurioses, Käfer und Insekten in Zusammenhang mit toten Leichen und das ganze gepaart mit seiner quirligen, lustigen und euphorischen Art und Weise die Geschichten drum herum an den Mann oder die Frau zu bringen.

F?r mich war es ein sehr gelungener Abend, auch mit einigen schockierenden Fällen, Bildern und Geschichten. Ich hoffe diese Bilder verfolgen mich nicht in meine Träume. 😉

Sollte Mark auch in eurer Nähe sein – ich kann seine Vorträge euch nur ans Herz legen.

3 Antworten

  1. Artanis sagt:

    Säße ich nicht innerhalb eines komplett kastrierten Firmennetzes, würde ich mir das sofort ansehen. Ich hoffe, Du hast nichts gesagt, was gegen Dich verwendet werden könnte. 🙂
    Aber gut zu wissen, daß ich jetzt ’nen Promi persönlich kenne. 😉

  2. FireFox sagt:

    Höhö .. Promi *rotwerd*. Hör du auch damit uff. Meine Mutter rief mich gerade an, warum ich denn nix gesagt hätte. Meine Großeltern väterlicher und mütterlicherseits hätten mich im Fernsehen gesehen (was machen die denn noch um 22.15 Uhr vorm Fernseher) – irgendwas mit Maden. Die dachten sie träumen bzw ich bin ein Double oder Klon. Aber nee – geht ja nicht, da Manu ebenfalls neben mir saß. Das wäre ja sehr unwahrscheinlich, wenn ich nicht der echte wär *an den Kopf hau*
    Naja 🙂 wir werden sehen was es für Konsequenzen hat – und, nein!: Ich habe nichts gesagt was später hier und da gegen mich verwendet werden könnte. 😉

  1. 10. August 2009

    […] einmal, wie damals bei Mark Benecke (hier, hier), bekam ich einen Anruf, dass mein Antlitz im regionalen Fernsehen elfengleich und im […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.