Emil != Email

„Immer wieder gibt es Situationen in denen ich wirklich mal klugscheißern muss. Der Gesprächsablauf geht ungefähr so:

    Er: „Hast du mein*nuschel* Emil gelesen?“
    Ich: „Was soll ich gelesen haben?“

    Er: „Na, mein*nuschel* Emil!!!!“
    Ich: „Wieso sollte ich denn dein Emil lesen. Was soll das denn eigentlich sein? Wenn es etwas Schweinisches ist, dann geh ich gleich wieder!“

    Er: „Herr Gott, ich meine aus Outlook …“
    Ich: „Ach du meinst ne Email …“

    Er: „Sag ich doch die Ganze Zeit, hörst du mir nicht zu?“
    Ich: „Du hast Emil gesagt. Merkst du den Unterschied im Klang meiner Stimme? Eeeeeemiiieeel! Iiiiiimääääähl! Das ist nicht das Gleiche. Das eine ist ein Männername, das andere elektronische Post.“

    Er: „*nuschel*brubbel* Wie auch immer. Hast du mein Emil gelesen?“
    Ich: „Nö..!“

Und weg …

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.