PGP unter Leopard: Kleine Linksammlung als Hilfe …

Wer PGP unter MacOS 10.5 (Leopard) einsetzen möchte, dem möchte ich folgende Links ans Herz legen, um dieses auch korrekt einrichten zu können.

Ausschlaggebend war der Post bei InsomniaOnline.de. Benötigt hierzu werden mindestens folgende Programme bzw. Komponenten:

Um das Ganze dann auch einrichten zu können, empfehle ich die Anleitung auf Zeitform. Bis auf einige „optische“ Differenzen (geschuldet in den unterschiedlichen MacOS X Versionen) hat die Anleitung bei mir wunderbar geklappt.

Mein öffentlicher Schl?ssel ist auf den Schl?sselservern „einseh- und ladbar“ und somit unter meiner Mail-Adresse findbar.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Marcus sagt:

    Gibts eigentlich ne schöne portable Lösung für den verschlüsselten Emailversand?
    Weisst du zufällig ob dieses Enigmail-Plugin für Thunderbird auch für die portable Version funzt?

  2. FireFox sagt:

    Auf die Schnelle könnte ich damit dienen: http://portableapps.com/apps/internet/thunderbird_portable … speziell auf der Seite unter dem Block Support wird über die Einbindung von Enigmail in die portable Version gesprochen 🙂

  3. ralf sagt:

    Das Verschlüsseln und signieren der Emails ist unter Apples Mail.app auch ganz einfach möglich, indem einfach ein entsprechendes Zertifikat angelegtund in die KeyChain eingefügt wird. Sobald Mail.app der Zugriff auf das Zertifikat gestattet wird, ist das Aussenden von S/MIME Mails ohne weiteres Zutun möglich.

    Ein entsprechendes Zertifikat kann man zum Beispiel bei http://www.thawte.com erhalten. Das kostenfreie Zertifikat erfordert anzulegen erfordert gerade einmal 4-5 Minuten Zeit und die Bearbeitung von zwei Bestätigungsmails.

  4. FireFox sagt:

    Danke für den Tipp Ralf, ich werde mir das Ganze bei Zeit genauer ansehen. 🙂

  1. 2. März 2008

    […] habe ich ja schon vor einer Weile: Nutzung von GnuPG unter Mac OS zum Verschlüsseln von Emails und anderen Inhalten. Es kann […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.