Ärger: Oh Schreck, oh Graus, das Internet ist aus …

Aus mir immer noch unerklärlichen Gr?nden hat die Deutsche Telekom meinen DSL-Anschluss gekappt. Zwar nicht physisch, aber bei deren Authentifizerungsstelle. Gestern gegen 22.00 Uhr ging mein Internetzugang nicht mehr. Die Box meldete ständig „PPPoE Fehler: Zeit?berschreitung – kontaktieren Sie Ihren DSL-Anbieter“.

Daraufhin habe ich mich in die riesige Warteschlange des T-Riesen geschmissen, um 20 Minuten später zu erfahren, dass ich zwar den besagten Tarif habe, aber bei der Leitungspr?fung festgestellt wurde, dass „kein Leistungsmerkmal vorhanden“ sei. Wiederum weiter telefoniert beim Riesen, diesmal zur Beratung. Diese stellten das gleiche fest, die Dame am Telefon versuchte „gnädig“ zu wirken und meinte „Sie haben am Freitag wieder DSL – eher gehts leider nicht“. Anscheinend hat irgend ein Mitarbeiter oder das System selbst meinen DSL-Port Eintrag eliminiert – Super.

Als ich ihr mit Worten wie „Vertragsbruch seitens T-Com“, „fahrlässige K?rzung von Leistung, trotz Zahlung und ohne Androhung“, „nicht erbrachte Leistung“, „Verlust von Einnahmen“ (Fernwartung f?r Kunden konnten nicht ausgef?hrt werden) und was weiß ich noch alles kam (selbstverständlich in einem freundlichen Ton) wurde diese auch noch pampig. Ich hatte ihr immer wieder versichert, dass es nicht ihre Schuld wäre, aber sie ist nun einmal der Ansprechpartner in diesem Fall f?r den Konzern-Riesen. Sie meinte auch, dass man nicht einmal herausfinden könnte wer oder was das verursacht hat …

Nun gut – heute habe ich mich mal der Beschwerde-Abteilung bem?ht – freundlich versteht sich. Einen R?ckruf hatte ich bereits – angeblich ein Systemfehler-Bedienfehler – jemand hätte fälschlicherweise meine Leitung anstelle eines anderen mit ähnlicher Nummer beauftragt zu löschen. Es wird jetzt „gepr?ft“ inwiefern mir T-Com entgegen kommt, zwecks Wiedergutmachung.

Ich lass mich ?berraschen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 17. April 2008

    […] Ärger: Oh Schreck, oh Graus, das Internet ist aus … Apr […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.