Aufnahmen in EyeTV

Am Dienstag wurde ich von EyeTV positiv ?berrascht. Ich hatte CSI: Miami und Dr. House in meiner Aufnahmeliste. Beide Sendungen kommen hintereinander bei einem bekannten Fernsehsender. Vom Vista Mediacenter (VMC) bin ich es gewohnt, dass bei nur einem vorhandenen Tuner trotz gleichem Sender die erste Sendung unterbrochen wird, um die zweite Sendung dann aufzuzeichnen. Bei VMC wird der Aufnahmepuffer anscheinend f?r jede neue Aufnahme geleert und sie fängt wieder bei null an. F?r diese Konstellation von Aufnahmen benötigt man beim VMC zwei Tuner, damit mkeine vorzeitigen Unterbrechungen auftauchen.

EyeTV arbeitet anscheinend anders, denn selbst beim Vor- und Zur?ckspulen innerhalb des Timeshift-Buffer sieht man alle vorherigen Aufzeichnungen, wenn man gezappt hat. Das heisst, der Timeshift-Buffer wird kontinuierlich gef?llt, ohne diesen zu löschen. Bei aufeinanderfolgenden Aufzeichnungen profitiert dieses Verfahren ungemein. Die aufzuzeichnenden Sendungen werden nicht unterbrochen und haben dennoch ihre voreingestellten Vor- und Nachlaufzeiten, um die ungenauen Anfangs- und Endzeiten einer Sendung zu kompensieren.

Pluspunkt f?r EyeTV (und das mit derzeit nur einem Tuner).

Zusätzlich konnte ich mich derzeit davon ?berzeugen, dass der Mac problemlos aus dem Standby f?r Aufnahmen aufwacht. Trotz Anmeldemaske lief EyeTV problemlos und nahm die geplanten Aufzeichnungen auf, um danach wieder sanft in den Schlaf zu gehen.

Somit sind einige der ersten Tests in meinen Augen mehr als positiv verlaufen. Bei nächster Gelegenheit werde ich die Bedienung aus der Ferne inkl. Frontrow ausprobieren, um feststellen zu können, wie sich das Ganze mit Musik, DVDs und der Integration von EyeTV in Frontrow verhält.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Marcus sagt:

    „Vom Vista Mediacenter (VMC) bin ich es gewohnt, dass bei nur einem vorhandenen Tuner trotz gleichem Sender die erste Sendung unterbrochen wird, um die zweite Sendung dann aufzuzeichnen.“
    => Das ist auch so mit einer Doppel-Tunerkarte Er bricht die erste Sendung vorzeitig ab und startet die Aufnahme der Sendung danach, obwohl der 2. Tuner nichts zu tun hat. Total unklar dieses Verhalten.

    „Für diese Konstellation von Aufnahmen benötigt man beim VMC zwei Tuner, damit meine vorzeitigen Unterbrechungen auftauchen.“
    => Den Satz versteh ich grad nicht. 😉

  2. FireFox sagt:

    Ups – da hat sich doch der Fehlerteufel eingeschlichen .. gemeint war natürlich keine … das Verhalten bei dir ist etwas kurios, welches ich bei mir noch nicht feststellen konnte. Einzig und allein der Effekt, dass bei gleichzeitigen Aufnahmen (2 Sendungen überschneidend) eine davon total zerstörte Zeitinformationen (vermutlich wegen fehlerhafter Keyframes) hat. Sie gehen maximal nur 30 Minuten (laut Anzeige), sind dennoch komplett da. Spulen ist dann ein Graus, da er schnell auf die 30 Minuten Marke spurtet. Von dort muss man wieder zurückspulen, damit man die richtige Stelle finden kann … klingt verwirrend und lässt sich doof beschreiben, ist aber für mich ärgerlich – aber durch das Wissen auch relativ leicht damit fertigzuwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.