Outlook und der PDA

Solltet ihr gl?ckliche Besitzer eines PDAs sein, welches arbeitstreu die Daten zwischen sich und Outlook synchronisiert, könnte es möglicherweise zu folgender Erscheinung kommen:

Beim Versuch den Rechner herunterzufahren erscheint ein Meldungsfenster, dass Outlook nicht beendet werden kann (als Möglichkeit der Eingabe gibt es Abbrechen und Task beenden). Seltsamerweise habt ihr vielleicht vorher schon Outlook geschlossen gehabt und trotzdem kommt diese Meldung.

Die Ursache liegt an der Stelle beim ActiveSync, welches ja fleissig im Hintergrund den Datenaustausch zwischen PDA und Outlook vornimmt. Anscheinend zwingt es Outlook im Hintergrund offen zu bleiben.

Eine mögliche Lösung ist: einfach vor Herunterfahren des Rechners den PDA vom Rechner trennen (aus Docking Station oder vom USB Kabel entfernen). Dann sollten derartige tolle Meldungen nicht mehr erscheinend (es versteht sich von selbst, dass bei jedem Herunterfahren diese Prozedur durchgef?hrt werden muss – leider).

Aufgefallen ist es bei zwei Kunden mit neustem ActiveSync und Outlook XP (2002) und 2003.

Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.