Ärger: Wunschträume …

Nach dem heutigen Durchwinken der Datenweitergabe an die USA und des Entwurfs f?r die Novelle des Gesetzes f?r das BKA, sowie dem weiteren Umfallen der SPD, die trotz „massiver Proteste und Bauchschmerzen“ erneut diesen verfassungsfeidnlichen Unwerken zugestimmt hat, wundert mich in diesem Land gar nichts mehr.

Es ist auch nicht verwunderlich, wieso die SPD bei Umfragen immer weiter an Boden verliert, denn „dem Wähler ™“ muss es ja nach und nach bewusst werden, dass anscheinend nur Umfaller und Abnicker mit einem starken Magen (sie haben ja bei jeder Entscheidung Bauchschmerzen) bei der SPD existieren. Nicht umsonst heisst sie schon seit geraumer Zeit die „Abnickerpartei“.

Was mich derart, gelinde gesagt, ankotzt ist, dass angeblich die Grenze, die durch das BVerfG und deren Urteile geschaffen wurde, ausgenutzt wird. Wenn es denn so wäre, denn erneut tauchen wieder Passagen in den Gesetzestexten auf, die weit mehr als verfassungsfreundlich und verfassungskonform sind.

Hat denn keiner von den Abgeordneten in der Koalition den Arsch in der Hose zu seiner eigenen Meinung zu stehen? Wieso ständig der Fraktionszwang und Koalitionsvertrag? Nee, .. .sie stellen sich nach vorn und holen ihren Leierkasten raus, wo immer noch die gleiche abgegriffene Melodei abgedudelt wird. „Wir haben Recht und wir stehen eh ?ber dem Gesetz“.

„…Andernfalls w?rden wir zulassen, dass es sichere R?ckzugsräume f?r Terroristen gibt…“

Hierzu ein passender Kommentar aus dem dazu passenden Heise-Forum:

Dummerweise zerstört man mit der heimlichen Online-Durchsuchung aber nicht nur die sicheren R?ckzugsräume der Terroristen, sondern gleich die aller Menschen in Deutschland.

Jedes Tier in einem Zoo bekommt in seinem Gehege einen sicheren R?ckzugsort, an dem es den gaffenden Besuchern entkommen kann. Das gehört zur artgerechten Haltung dazu.

Solche R?ckzugsräume sind aber auch Grundlage f?r menschenw?rdiges Leben. Auch ein Mensch braucht Orte an denen man sicher sein kann, dass die Privatssphäre ungestört bleibt. (Im Verfassungsgerichtssprech „Kernbereiche persönlicher Lebensf?hrung“ genannt.)

Deshalb verstößt die heimliche Onlinedurchsuchung auch nicht nur gegen „gewöhnliche“ Grundrechte wie dem Schutz der Wohnung oder dem Telekommunikationsgeheimnis. Sie bricht das oberste Grund- und Menschenrecht ?berhaupt: DIE UNVERLETZTLICHKEIT DER WÜRDE DES MENSCHEN!

In dem Augenblick, in dem das neue BKA-Gesetz erlassen wird, wird jedem Menschen in Deutschland die Möglichkeit genommen, ein menschenw?rdiges Leben zu f?hren. Es ergeht uns schlechter als den Tieren im Zoo.

Jeder kleine Mann (oder Frau) wird bei einem kleinen Vergehen zur Kasse gebeten. Sei es der Strafzettel oder ein Verwarngeld oder was weiss ich. Jeder kleine Mann (oder Frau) wird mit aller Härte und allen Mitteln des Gesetzes verfolgt und bestraft, weil sie etwas falsch gemacht oder eine falsche Entscheidung gefällt haben – und was ist bei „unseren“ Politikern? Da wird seit Jahren alles nur noch schlimmer gemacht, Freiheitsrechte und Grundrechte nach und nach abgebaut, sie bekommen R?ffel vom BVerfG und Grenzen aufgezeigt und stellen sich erneut hin und ?berschreiten diese. Wieso?

Weil sie es „können“! Ihre Immunität gibt ihnen den Freibrief jeglichen Mist ohne sich verantworten zu m?ssen durchzusetzen. Ich will jetzt nicht sagen, um sich fr?her oder später ihre eigenen Taschen zu f?llen. Dennoch fällt mir auf Anhieb keine andere plausible Erklärung f?r diese Machenschaften ein.

Was das Ganze mit Wunschträumen zu tun hat?

Erstens: Ich bin f?r Aufhebung der Immunität der Abgeordneten und Minister und wenn das nicht so ohne weiteres geht, dass mittels Volksbegehren ohne den Bundestag die Absetzung beantragt werden kann. Nur somit denke ich, können dunkle und verbotene Machenschaften bestraft werden, ohne dass der Bundestag erst eine Amtsenthebung und Aufhebung der Immunität veranlassen muss. Und mal ehrlich – wie oft ist das bisher passiert? Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus …

Zweitens: Ich bin f?r eine Absetzung von Dr. Wolfgang Schäuble f?r seine in meinen Augen verfassungsfeindlichen Äußerungen und grundrecht-einschneidenden Forderungen; Brigitte Zypries, die mit Hr. Schäuble in vielen Dingen zustimmt und an seinen Entw?rfen keine Kritikpunkte hatte (die, die sie hatte hat sie wieder fallengelassen); Dr. Franz Joseph Jung, der öffentlich verlauten liess, dass er unschuldige Zivilisten durch Abfangjäger auf deutschen Boden abschießen will – wenn sich die Gelegenheit bietet.

Drittens: Und von der politischen Entmachtung der EU, die anscheinend unserer Politik alles vorschreiben und unser Grundgesetz entmachten kann, möchte ich gar nicht erst sprechen.

Nochmals als Zusammenfassung! Ein Staat bzw. ausf?hrende Organe und Institute, die Dinge wie das „Cellar Loch“ realisieren können, den traue ich auch weit aus Schlimmeres zu – insbesondere mit den Mitteln Vorratsdatenspeicherung + Online-Durchsuchung! Nat?rlich nur f?r „erhebliche Straftaten“ zugelassen. Das geloben Dr. Schäuble und Herr Ziercke … selten so gelacht.

Ich hoffe irgendwann darf auch ich mich wieder freuen und mich nicht ständig ?ber den verzapften Mist ärgern. Vielleicht sollte ich in die Politik gehen und da mal aufräumen? Naja … eigentlich habe ich davon tiefgreifend nicht so viel Ahnung, aber ich weiss mit Sicherheit was Recht und Unrecht ist.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Marcus sagt:

    Wenn die „tiefgreifend Ahnung“ hätten, dann wären die nicht Politiker geworden, sondern würden einer anspruchsvolleren und vor allem ehrlicheren Arbeit nachgehen 😉
    Was die können, das kannst du schon lange^^

  2. FireFox sagt:

    Ich danke Dir für den Zuspruch Marcus. Seit Kurzem – ach seit Langem zweifle ich schon arg daran, ob mein Gerechtigkeitssinn falsch ist, oder der der Politiker. Ich hoffe nur, wenn es so weit kommen sollte wie ich schon seit einiger Zeit prognostiziere, dass mehr Leute sich zu Wort melden werden und versuchen etwas gemeinsam dagegen zu tun.
    Am Anfang sagte der eine oder andere ich wäre ein Schwarzmaler und ein „Spinner“ … naja, ich denke man sieht, was hier passiert und wohin es anscheinend läuft.
    Die Terroristen sind meiner Meinung in vielen Stellen in der Politik vertreten – denn die machen mir Angst um meine und aller anderer Zukunft …

  1. 24. August 2008

    […] das wahre Gesicht der SPD. Ich hatte schon in früheren Beiträgen über die Bauchschmerzen und das Abnicken  einiger bzw. vieler Abgeordneter der SPD […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.