Mein Mac ist nicht müde: …

… so schien es die letzten Tage wohl zu sein, denn aus heiterem !?! Himmel funktionierte das automatische StandBy nicht mehr.

Da ich jeglicher Spur im Internet nachgegangen bin, jegliche Eventualität durchprobiert habe (Zeiteinstellungen, wann StandBy) und keinerlei hilfreiche Hinweise gefunden habe, wollte ich schon fast aufgeben. Es gibt viele Ansätze und Ursachen, aber mein „Problem“ wurde nicht aufgelistet.

Heute stieß ich zufällig beim Aktualisieren meiner Programme auf Onyx. Dies ist ein Pr?f- und Verwaltungstool, welches gute Dienste beim Setzen versteckter Optionen, Aufräumarbeiten von Caches und „alten“, nicht benötigten Daten und Protokollen leistet. Ebenso beinhaltet es Werkzeuge zur Überpr?fung und Behebung möglicher Fehler im Dateisystem usw. usw.

Zum Einen bin ich aber im Bereich „Aufräumen“ auf Optionen gestoßen, wo unter anderem Boot-, Programm- und Systemeinstellung-Caches gelöscht werden können. Die Hilfe verrät dazu folgendes:

The User tab of the Cleaning panel and the Automation panel allow you to remove any Cache files of the user (Applications and Preferences Caches, Dock…) and Temporary items. The deletion of these files allows you to recover disk space and prevents a corrupt file from disturbing the computer functioning. 

The System tab of the Cleaning panel and the Automation panel allow you to remove any files of the System folders. Any files used by the System can be removed without risk. The deletion of these files allows you to recover disk space and prevents a corrupt file from disturbing the computer functioning. 

Das habe ich auch einmal durchgef?hrt. Sowohl unter System als auch unter Benutzer die vorgeschlagenen Optionen durch Onyx bearbeiten lassen.

Ein Neustart später folgte der Test: der Mac wird wieder m?de – wie schön 🙂 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.