Der Daten-GAU – die Welle rollt

Da muss erst gemeckert und darauf hingewiesen werden bevor hier im Land sich etwas in Bewegung setzt. Ja, tief graben ist schwere Arbeit – aber sie lohnt sich. Und noch mehr lohnt es sich f?r mich zu wissen, was dabei zu Tage befördert wird.

Der Daten-GAU wird immer größer und es tauchen immer mehr Meldungen auf. Weiter so und bitte gleich die Vorratsdatenspeicherung, die eGK (wo wir gerade bei Krankenkassen und Datenherausgabe sind) und den ePerso mit abschaffen, wenn schon schärfere Gesetze zum Wohle des Datenschutzes geschaffen werden sollen.

Apropos, wo sind die Statements von unseren Datenschutzexperten Hr. Dr. Schäuble und Dr. Wiefelsp?tz? Achso – Sommerloch.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Der Mensch ist schlecht, Wiefelspütz guckt sauertöpfisch, während der Mensch mit den Daten Böses anstellt.
    Das mit der Menge der gesammelten Daten die Gefahr des Mißbrauchs wächst, ist so sicher wie der Sauertopf im Wiefelspütz – aber deswegen ist es keine Lösung das Sammeln und Verknüpfen von Daten generell einzustellen oder zu verteufeln.
    Es würde schon ein wenig helfen, die Sorgfaltspflichten derer, die Daten sammeln strafbewehrt zu verschärfen – auch wäre mehr Sorgfalt bei der Herausgabe der eigenen Daten ein großer Schritt in die richtige Richtung. Denn: für die Erfindung PAYBACK hätte Erich Mielke garantiert einen Vaterländischen in Gold spendiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.