„Getuned und tiefergelegt“ – ein Besuch in Zabakuck

Heute waren wir spontan in Zabakuck – einen Kurzausflug unternehmen. Dort gibt es einen kleinen Tierpark nebst kleinem Spielplatz, wo man den Nachmittag sehr gut genießen kann. Der Tierpark als Solches ist gleichzeitig eine Art Behinderten-Werkstatt, wo jene in der Werkstatt Gegenstände herstellen, die Tiere und Gehege pflegen und sich logischerweise auch zusammen finden, um sich auszutauschen. Das Geld (Eintritt f?r Erwachsene 1,50 €, Kinder 0,50€ und Babys/Kleinkinder frei) kommt sowohl dem Verein (Werkstatt) als auch dem Tierpark zu Gute und ich denke somit ist es auch f?r einen guten Zweck ausgegeben.

Gleich zu Beginn ist uns folgendes schnittige, tiefergelegte und gepimpte Gefährt aufgefallen 😉

[singlepic=964,425,425,,center]

„Wer hat dem armen Tier die Beine angesägt?“

Zusätzlich zur Entspannung kam noch die Freude unserer L?tten dazu, die quietsch vergn?gt so gut wie jedes Tier anfassen und besabbern wollte. Wir haben sie auch fast immer dies tun lassen – bis auf die Ziegen … die muffelten 😉

 

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Michael Deutloff sagt:

    Wenn die Ziegen „muffeln“, dann waren es vielleicht Mufflons …..is ja auch irgendwie schafziegenartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.