Tolle Sicherheit des ePasses

Gesehen, gelesen und gelacht. So viel zur angeblichen Sicherheit eines ePasses. Wie ich bereits fr?her schon schrieb – wenn sich der Einsatz der Dinger verbreitet, werden auch L?cken bekannt, die auch ausgenutzt werden können. Kein elektronisches Gerät ist sicher. Und der ePass ist noch unsicherer als der derzeitige, denn es wird ja nur elektronisch (ab und zu Stichproben) kontrolliert. Somit kann sich Hinz & Kunz durchmogeln, was dazu f?hren wird, dass die Pässe wieder persönlich kontrolliert werden. Wozu brauche ich dann einen derart teuren Pass? Na? Weiß jemand die Antwort?


Aufwachen Leute!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. 4. Oktober 2008

    Unsicherheit beim elektronischen Reisepass…

    […] elektronische Reisepass keine Sicherheit bietet und ganz einfach gefälscht (in diesem Fall ein Ausweis von Elvis Presley) werden kann. Da stellt sich einem natürlich schon die Frage, weshalb man solch einen Pass besitzen soll […]…

  2. 17. Oktober 2008

    […] die Verschlüsselung knacken – wenn es nicht schon vorher einen einfachen Hack gibt – und das mit Sicherheit. Und überhaupt: Es gibt Technik, welche auch die gewünschten einzusetzenden RFID-Chips aus mehr […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.