Alle Tage wieder – die Telekom

Als ob die Millionen, schon verlorenen gegangenen Daten, nicht genug sind, kommen neue verschwundene Daten hinzu. Dass diese zum Teil schon f?r dubiose Zwecke ausgenutzt wurden, sollte in der heutigen finanziell schwierigen Zeit kein Wunder sein. Auch die Abzocker wollen nicht am Hungertuch nagen. 

Wann begreift man endlich, dass gespeicherte Daten immer Begehrlichkeiten hervorrufen, sowie immer die Gefahr besteht, dass diese f?r nicht gedachte und nicht freigegebene Zwecke missbraucht werden, denn wir sind alle Menschen und Menschen sind nun mal schlecht – der eine mehr, der andere weniger. Na ok – du/sie als Leser selbstverständlich nicht. 😉 Da frage ich mich doch zu recht, ob man solch einem (aber auch andere TK-Anbieter) Laden die VDS, wie auch die De-Mail anvertrauen darf?

Aber mit Sicherheit wird sich der Herr Obermann wieder bei allen persönlich entschuldigen – als ob einem damit geholfen ist. Dennoch bin ich dann mal auf dessen Telefonrechnung gespannt – sofern er eine hat.

Wie sprach schon Goethe sinngemäß:

Heinrich Telekom! Mir graut’s vor dir!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.