Kein Anfangsverdacht ist zu klein …

… f?r eine Ermittlung inkl. Strafanzeige und Beschlagnahmung. Der Law Blog informiert, welch geringer Anfangsverdacht ausreicht, um die komplette staatliche Gewalt lostreten lassen zu können.

Es bleibt außen vor, ob der mögliche „Verdächtige“ nun wissentlich oder unwissentlich diesen Link geklickt hat. Faktum ist, dass dieser Link weiss Gott wie seine Aufmerksamkeit erregt hat. Da könnte auch genauso ein PDF-Dokument ?ber Gartenbau als bezeichnete Referenz gelegen haben. 

Der Name des Links ist nichts sagend und der Inhalt eh vorher bereits durch Beamte gegen „ungefährliches“ Material ausgetauscht worden. Was f?r eine Straftat hat dieser Jenige denn nun begangen? Legalen Inhalt aus dem Netz geladen?

Einen Nachweis aus den Beiträgen beim Law Blog gefällig? Der ist hier zu finden spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,591060,00.html!

So einfach kann es gehen – und man sieht, wie rechtsstaatlich und sorgfältig auch bei der hoffentlich nicht kommenden BKA-Novelle gearbeitet werden w?rde. Nur in Ausnahmefällen versteht sich!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.