Citywache = ABV light

[singlepic id=1005 w=200 h=400 float=left] Dieses Mal bin ich ?ber einen Artikel in unserem Gratis-Lokalblatt (Brawo) vom Sonntag gestolpert. Irgendwie plumpste mir als Erstes folgender Begriff vor das innere Auge: ABV

Nach der Wende wurde ja so Vieles abgeschafft, was irgendwie mit dem Osten und der DDR in Zusammenhang stand: der gr?ne Pfeil an der Ampel, dessen eigentlichen Wert man sich etwas später bei Wiedereinf?hrung bewusst geworden ist, Ganztagsschulen (heute heisst das Schulen nach dem norwegischen Prinzip, welches eingef?hrt werden soll – dieses Prinzip wurde damals von den Norwegern ?bernommen), Kopfnoten auf Schulzeugnissen, die zumindest auch wieder Einzug in die Schulen gehalten haben (zumindest laut Aussage einiger Lehrer beim k?rzlichen Abi-Treff) oder halt der ABV.

Man mag vom ABV halten/gehalten haben, was man wollte, aber eines hatte seine Position erreicht: durch die Präsenz auf der Straße und durch dessen „Nähe“ zum B?rger (ohne Blockwart-Einstellung, versteht sich), war ein Rowdytum nahezu ausgeschlossen. Es kam zwar mal vor, aber weit aus weniger als heute. Die Leute, vornehmlich die Ängstlicheren, konnten beruhigter auf die Straße auch nachts gehen, ohne von seit nachmittags betrunkenen Jugendlichen angepöbelt oder angemacht zu werden. Es war immer jemand zur Stelle, um einfach mal nach bestimmten Dingen zu fragen, wof?r eine Touristeninformation mit Sicherheit nicht zuständig ist, und der fr?hmorgens den Kindern auf dem Schulweg den richtigen Weg aufzeigte, nebst Hilfe am Zebrastreifen & Co.

Ich lasse mich mal ?berraschen, ob das was wird. Eines ist jedenfalls sicher: Wenn dort nur Leute vom Ordnungsamt sein sollten, dann wird sich meiner Ansicht nach nicht viel ändern und die Citywache ist noch weniger als ein ABV light. Da sie keine polizeilichen Befugnisse und Gewalten nutzen d?rfen, werden sie mit Sicherheit von den eigentlichen Zielgruppen nicht ernst genommen werden … und wer nicht ernst genommen wird, der kann seine Arbeit auch nicht so realisieren, wie sie realisiert werden sollte! Wachschutz lässt gr?ßen … 

Effizienter wäre es, wenn sowohl am Tage, wie auch nachts, die Polizei viel öfter Streife laufen w?rde, anstatt hier und da mal im Passat durch die Weltgeschichte zu schnurren. Ist aber anscheinend viel zu kalt das Jahr ?ber …

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Artanis sagt:

    Das Prinzip dahinter ist wie Du zurecht bemerkst mathematisch vereinfacht so darzustellen:

    DDR = böse
    BRD = gut

    Womit auch gilt:

    ABV = böse
    Citywache = gut

    Übrigens gab es vor einigen Jahren auch ein Pendant für den ABV, das sich „Kontaktbereichsbeamter“ nannte. Ist das gleiche in Grün, nur eben eine „Erfindung“ der glorreichen BRD. Dummerweise erinnern sich immer wieder Leute an Dinge von anno dazumal und erleiden einen schmerzhaften Anfall von Deja-vu.
    Und das ist vor allem nicht das Einzige, da gibt es unzählige weitere Beispiele. Übrigens: In Düsseldorf steht unter einem grünen Pfeil eine seitenlange Erklärung, wie er funktioniert. Wenn ich dran denke, banne ich das mal auf ein Bild, Kategorie „STVO für Dummies“ oder so.

  2. FireFox sagt:

    So in etwa habe ich schon seit Jahren das Gefühl, wenn es um den übernommenen Sachverhalt geht. Erstmal alles auf PÖSE trimmen und dann doch nutzen – aber unter anderem Namen oder aus einem anderen Land einführen – weil es ja irgendwie doch gut ist.
    Dass der Grüne Pfeil bei vielen urwestlichen Einwohnern Verwirrung stiftet(e), ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Was daran schwer sein soll, ist mir nicht sonderlich ersichtlich. Ampel rot, anhalten, grüner Pfeil (aha) – weiter rantasten und nachsehen ob frei und dann losfahren als Rechtsabbieger (versteht sich von selbst). Auf deine Anleitung bin ich wirklich mal gespannt. Hoffe, du kriegst das noch hin 🙂

  3. Artanis sagt:

    Einem Kollegen mußte ich vor einiger Zeit klarmachen, daß der Pfeil erstmal „Rote Ampel“ bedeutet mit anschließender Freigabe zum Rechtsabbiegen. Der Gute war der Meinung, man könne direkt durchbrettern. *waaah*

    Ich werd versuchen, mich an das Knipsen zu erinnern, ich hoffe, bis dahin ist das Schild nicht komplett verschmiert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.