Gedanken über Zensur

Ich hatte ja bereits ?ber das Album-Cover der Scorpions berichtet. Es hat auch nicht einmal lange gedauert, bis jetzt auch in Deutschland dar?ber nachgedacht wird, dass Cover auf den Index zu setzen – obwohl es nicht unter KiPo fällt.

Ging richtig schnell oder? Hat ja „nur“ 32 Jahre gedauert. Damals war es noch erlaubt und heute dank verschärfter JuPo-Gesetze ist es böse. Ich nenne das Zensur. Und wenn die Leute gleich dabei sind, dann bitte auch gleich FKK-Bilder, biblische Darstellungen von nackten Jungfrauen und Kindern oder Kunstwerke, wie „Die Geburt der Venus“ auf den Index setzen. Ach, die Venus ist eine Göttin? Quatsch, wenn das Urteil aus Australien die Runde macht, dann ist auch die Venus nur eine „reale“ Person.  Außerdem zählt unter JuPo hier in D. immer noch der Punkt „Scheinminderjährigkeit“. Und die Venus sieht doch verdammt nach unter 18 Jahren aus …

Vielleicht darf ich irgendwann meine kleinen Kinder nicht mehr nackend sehen? Mit verbundenen Augen baden, windeln oder sie waschen?

Was soll ich zu solch einer Hirnkrise sagen? Bleibt bitte mal auf dem Teppich ….

Apropos: Darf eigentlich der Spiegel das Bild ablichten, wenn es doch unter JuPo fällt?

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.