Lösung: Akku futsch?

Digitalkameras brauchen Strom – ich denke, das steht nicht zur Diskussion. Vermehrt tauchen aber Kameras auf, welche ?ber einen „Spezial-Akku verf?gen, und nicht einfach mittels Standard-Akkus beladen werden können.

Um so ärgerlicher ist es, wenn dieser Akku etwas längere Zeit nicht genutzt wurde und dessen Kapazität sich auf ein unteres Minima befindet. Das Spezial-Ladegerät zum Spezial-Akku verweigert auch vorschriftmäßig seinen Dienst: es lädt den Akku nicht, da eine zu geringe Restladung vorhanden ist. Der Akku selbst ist aber nicht kaputt.

Im Speziellen Fall handelt es sich um einen Akku aus dem Hause Casio vom Typ NP-20. Bevor man also in die weite Welt hinausrennt und den Elektronikladen des Vertrauens konsultieren möchte, was meist zur Folge hat, dass man sich f?r 20 Öcken einen neuen Akku kauft, der möge sich doch einen gut gemeinten Tip zu Gem?te f?hren und ausprobieren. Vielleicht ist ja damit der Akku – oh Wunder – wiederbelebbar.

Wenn die Kapazität also zu gering ist, dann verhelft doch einfach mittels „Starthilfe“ dem Akku zu etwas mehr Ladung. Speziell in diesem Fall habe ich einfach eine 9V Blockbatterie genutzt, die Plus-Pole untereinander und die Minus-Pole untereinander verbunden. Den Kontakt f?r ca. 30 Sekunden bis 1 Minute so belassen. Danach sollte das Ladegerät auch wieder den Akku zum Aufladen wieder akzeptieren. Sollte das noch nicht reichen, dann ist die 1 Minute weiter zu dehnen. Einfach zwischendurch die Überpr?fung im Ladegerät durchf?hren.

Bei mir hat es funktioniert, das Ladegerät macht seine Arbeit, und ich bin froh doch noch etwas vom Physikunterricht behalten zu haben 😉

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Alex sagt:

    Hallo, hatte jetzt auch dieses Problem mitn Akku, verzweifelt auf der Suche nachn Ersatz, irgendwie kam eine Eingebung: schau mal weiter auf Google …

    So kam ich auf diese Webseite, was soll ich sagen

    Super hat anstandslos sofort funktioniert, Diode leuchtet wieder, Akku wird geladen.

    Wieder was gelernt!

    mit freundlichen Grüßen aus Wien

    Alex

    • FireFox sagt:

      @Alex: Schön, dass der Tipp dir geholfen hat. Ich hatte damals auch ein Weilchen danach gesucht und wurde zum Glück fündig, denn ansonsten hätte es geheißen: „Neuen Akku kaufen, bitte!“.

      Grüße aus BRB nach Wien

  2. Dais sagt:

    Hallo!

    Hatte das gleiche Problem und bin beim googlen auf deinen Tipp gestossen!+
    Hat super funktioniert. Vielen Dank!

    Grüße

  3. Helga sagt:

    So, endlich hab ich die Lösung hier gefunden und kann mir das Geld für nen neuen Akku sparen.
    Mein Akku läd wieder….freu
    Vielen Dank.

    Vorher hab ich ne Stunde lang nen anderen Tipp versucht…von wegen Camera immer wieder aufs Ladegerät zu stecken….war wohl nix !

    Dein Tipp hat nach 30 Sek. zum Erfolg geführt.

    Grüße aus München

  4. Jochen sagt:

    Klasse Tip hat problemlos funktioniert, mein Akku NP20 läuft wieder wie eine eins

    • FireFox sagt:

      Das Problem betrifft nicht nur das NP20. Zum Beispiel betrifft es den Akku meines Ex- Xperia Handys ebenso. Wie oft ich diesen (obwohl er noch 30% Ladung und ich ihn am Ladegerät hatte) mit zusätzlicher Batterie fremd gestartet habe, möchte ich hier nicht aufzählen.
      Dennoch freu ich mich, dass damit „Geld“ bei dir gespart wurde 😉

  5. Jörg sagt:

    Super tip auch bei mir lädt der akku wieder mußte aber 2 anläufe nehmen bis der akku np-20 in die gänge gekommen ist!!!!

    dnke an den Tüftler :-())

  6. FireFox sagt:


    @Jörg:
    Das hängt davon ab, wie tiefentladen er war und wie „stark“ der Fremdstarter ist. Manchmal bedarf es mehrere Anläufe, aber im Großen und Ganzen war der Spuk nach ca. 1 Minute immer vorbei 🙂
    Schön, dass die Lösung hilfreich war!

  1. 19. April 2009

    […] Person hängen geblieben ist. Mein Handy hatte sich gestern massiv tiefentladen und musste via Starthilfe wieder zum Leben erweckt werden, alle Banken in BRB waren nicht in der Lage rechtzeitig Britische Pfund zu besorgen (obwohl ich […]

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.