Bundeswehr: Größen-WA(h)N

Oh mein Gott .. leidet man bei der Bundeswehr an Größenwahn?

Ein IPv6 /32er Subnet- Block entspricht gemäß Tabelle einen Adressraum von 2^96 IP-Adressen. Das sind bescheidene 79.228.162.514.264.337.593.543.950.336 einzelne Adressen – das grenzt fast schon an zig Fantastillionen. Was wollen die denn damit? Jedem einzelnen Schuss Munition eine eigene IP verpassen, damit man sie besser via traceroute verfolgen kann?

Nur weil mit IPv6 mehr Adressen zur Verf?gung stehen, muss man nicht jedem Dahergelaufenen die Adressräume in den Rachen werfen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.