Zurück: Von Urlaub und „neuer“ Serie

Rot verbrannt bin ich von meinem Familien-Urlaubstrip aus Dänemark zur?ck. Es ging mal wieder nach Blåvand, einem sehr schönen Flecken Erde. Leider auch ziemlich touristisch ?berf?llt. Leider hatte meine fotografische Vorbereitung einen massiven inhaltlichen Fehler. Meine komplette Ausr?stung hatte ich mitgenommen und die Speicherkarten völlig zu Hause liegen lassen m(

Naja – so lernt man

Das Wetter war angenehm und sehr erträglich im Vergleich zu den Tagen zuvor in Deutschland, wo man vor lauter Hitze nicht so recht wusste, in welchen schattigen Keller mit integrierter Klimaanlage und zig-Kubikliter Fl?ssigkeit man sich verkriechen sollte.

Die Tage haben wir vermehrt am Strand genutzt – vor allem Skallingen hat es uns angetan. Eine sehr schmale, sich ellenlang hinziehende Straße bringt einen zu einer wunderschönen K?ste, die derart unber?hrt und un?berladen mit Menschenvolk scheint, dass man sich dort gern aufhält, Sandburgen mit dem Kind aus dem Nichts entstehen lässt oder sich auch in die angenehmen Fluten und Wellen der Nordsee st?rzt.

Fast an jedem Abend wurde gegrillt, weswegen sich mein Verlangen danach wohl wahrscheinlich die nächsten Wochen nicht melden wird. Dennoch waren die Abende, welche wir mitunter auch mit Freunden, die separat dort verweilten, verbrachten, sehr angenehm. Wieso?

Wenn alles in unserer Behausung schlief, genoss ich noch einige Minuten und gar Stunden vor dem Fernseher und schaute BBC Entertain. Gepaart mit dänischen Untertiteln wurde ich auf eine Serie aufmerksam, die ich mal als Kind hier und da zu Gesicht bekam, aber nie wusste worum es ging und diese Serie in das hinterste meines Hirnst?bchens eingeschlossen hatte.

Die Neuauflage, die an den Abenden gezeigt wurde, faszinierte mich sehr, sodass ich jeden Abend vor des ersehnten Nachtschlafes mir 2 Folgen ansah und mich stellenweise wieder an bestimmte Dinge in meiner Kindheit erinnerte.

Welche Serie dies auslöste? Doctor Who .. die wohl am längsten laufende Science-Fiction-Serie weltweit, produziert von der BBC ..

Die paar Folgen haben mich derart fasziniert, sodass ich heute gleich mir einige DVDs als UK Import geordert habe. Deutsche Fassungen, bis auf die neuen Staffeln 1 und 2, wird es nicht geben, da es in Deutschland kaum ausgestrahlt und somit nur bis dahin synchronisiert wurde. Aber was solls – mein Englisch muss auch wieder auf Vordermann gebracht werden.

Ich freue mich auf den Postboten – und bitte ePost oder ePaket – so einen M?ll an Volksverdummung braucht kein Mensch (in Dänemark ?ber die dusslige Werbung davon gestolpert). Aber zu diesem Thema später mehr, wenn ich wieder gedanklich in Fahrt bin.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.