Kategorie: Tellerrand

Über den Tellerrand Nr. 11 4

Über den Tellerrand Nr. 11

Internetausdrucker und „Experten“! Sicherlich kann man von denen nicht viel erwarten, aber …. bez?glich einiger der Tellerrand-Themen enthalte ich mich einer Wertung, sonst komm ich noch in Teufelsk?che. Pornoseiten (legal, wohlbemerkt) sollen einer Sendezeitbegrenzung unterliegen, damit „Kinder und Jugendliche“ davor gesch?tzt sind. Zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr d?rfen sie auf „Sendung“ gehen, danach nat?rlich nicht. Ist ja im Fernsehen auch so. Kopf -> Tisch -> Knall Weil ja auch das gesamte pornographische Material nur in Deutschland liegt, was? Weil das Internet ja auch so etwas wie Fernsehen ist, oder? Lasst Hirn vom Himmel regnen, denn sie wissen nicht, was...

Über den Tellerrand Nr. 10 2

Über den Tellerrand Nr. 10

Verdächtig still ist es derzeit um Tauss. Ob die Schelte seines Anwaltes etwas bewegt haben sollte? Oder ob die Medien Fehler in deren Berichterstattung entdeckt haben sollten? Aber das soll nicht das Thema des heutigen Beitrages sein. Themen gibt es zu Hauf – und wir fangen auch gleich damit an: Dass der Wahlkampf beginnt, das sollte der eine oder andere bereits durch die Schlammschlachten der letzten Tage und Wochen bemerkt haben. Mehr als interessant ist auf einmal, dass die Meinungszwillinge Hr. Schäuble und Fr. Zypries, welche vorher noch bei der „Einlader-Datenbank“ Einigkeit zeigten, sich nun nicht mehr so einig sind...

Über den Tellerrand Nr. 9 0

Über den Tellerrand Nr. 9

Neue Woche, neues Gl?ck … Das BDI fordert einen Schnellstart der eGK – endlich wurden wir erhört und es sagt einer der Verzapfer dieses „Machwerkes“ worum es bei der eGK wirklich geht: Profit f?r die beteiligten Unternehmen! War ja klar, denn mit Sicherheit, Prävention und besserer Dienstleistung hat das Ganze ?berhaupt nichts zu tun … Biometrische Gesichtserkennung in Laptops gehackt – dieses unausgereifte „Kinderspielzeug“ Biometrie ersetzt eben nun mal kein gutes und komplexes Passwort. Merke: Biometrie != Sicherheitsgewinn aber Biometrie == Sicherheitsverlust. Hach die Bahn, die deutsche Bahn. Sie hatte doch schon alles ausgesagt, alle Machenschaften lagen auf dem Tisch...

Über den Tellerrand Nr. 8 0

Über den Tellerrand Nr. 8

Neue Woche, neuer Tellerrand. F?r mich interessante Infos knapp kommentiert. Los gehts: Seid ihr seit 2005 ein- oder mehrmals in Großbritannien gewesen? Fleißig am Flughafen die Kreditkarte gez?ckt und munter in die Kameras gelächelt? Dann hat es wenigstens einen Sinn, denn ihr seid somit mindestens ein Datensatz in einer „geheimen und riesigen“ Datenbank der Briten geworden. Was alles gespeichert wurde? Name, Adresse, Telefonnummer, Reservierungen, mögliche Reiserouten und Kreditkarteninformationen. Alles zum Schutze vor den bösen Terroristen … Was sagt ihr? Ein Selbstmordattentäter reist nur einmal ein? Ehrlich? Na wof?r wird denn die Datenbank sonst gebraucht?  Mittels des neuen JuPo-Gesetzes wird fleißig...

Über den Tellerrand Nr.7 0

Über den Tellerrand Nr.7

Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten – ?berall wo das Auge blickt. Einige sind interessant, andere wiederum nicht. Ob diese jetzt interessant sind oder nicht, zeigt euch im Kopf das Licht … oder so ähnlich. Also fangen wir an: Der Stern berichtet, dass bei der Sauerland-Gruppe vermutlich der CIA mitmischte. Wenn ja, dann wären alle Sicherheitsbem?hungen der deutschen Regierung f?r den Anus. Sollte das stimmen, könnte man meinen, dass alle Involvierten inkl. den Aufklärern Bescheid wussten. Das Vorbild aller Autofahrer in Nordrhein-Westfalen – der hiesige Verkehrsminister – wurde mit 109 km/h innerhalb einer Ortschaft geblitzdingst. Ja – Politiker, egal ob sie langsam sprechen...

Über den Tellerrand Nr. 6 0

Über den Tellerrand Nr. 6

Dass Daten „niemals“ f?r persönliche Zwecke missbraucht werden, zeigt der Vorfall bei der Deutschen Bahn, wo ?ber 170000 Daten von Angestellten (meine Eltern sind sicherlich auch davon betroffen) f?r andere Zecke missbraucht wurden, um so deutlicher. Was jetzt bekannt wurde ist, dass der Chef persönlich, Hr. Mehdorn, diese Informationen f?r private Zwecke genutzt hat.  Mindestens eine Person hatte er genauer durchleuchten lassen, da diese Person ihn wegen eines Steuerdeliktes angezeigt hat. Und eine Entschuldigung oder Information lässt auf sich warten … Aber es ist ja alles rechtlich erlaubt und legitim. Und noch einmal – wo Daten sind, egal ob in...