Markiert: Diagnose

Genaue Fehlerbeschreibung 0

Genaue Fehlerbeschreibung

Zum Gl?ck hatte ich heute nichts Wichtiges vorgenommen, denn ansonsten hätte der Kunde !heute! alt ausgesehen. Um 19.00 Uhr bimmelt mein Telefon, während wir uns gem?tlich eine Folge Babylon 5 ansehen. Ein Angestellter des Hotels lässt verlauten, dass ein Rechner, der mitunter wichtig ist (wie alle Rechner), ständig die Netzwerkverbindung trennt und wieder aktiviert und somit ein Arbeiten im Netz, sprich mit ?ber das Netz laufende Betriebsanwendungen, nicht möglich ist. Somit sind die Buchungen, Bestellungen, Reservierungen usw. – sprich der gesamte Hotelablauf nicht möglich. Auf meine Frage, ob es nur diesen Rechner betrifft, erhalte ich ein definitives „JA“. Das schränkte...

Einfach krank: Patentrecht 0

Einfach krank: Patentrecht

Schon krass, was bei Fefe alles ausgebuddelt wird. Als ich das las, fiel mir wirklich gar nichts mehr dazu ein. Wie kann man bitte schön ein Patent auf ein Gen haben und somit medizinische Tests rechtlich unterbinden lassen, oder nur erlauben, wenn das Geld im Beutel gez?ckt wird? Die Kinder in diesem Fall tun mir mehr als leid. Und es sind mit Sicherheit keiner Einzelfälle. Und wir Menschen sollen die Krone der Schöpfung sein, wenn wir aus Eigennutz, Machterhalt und Gier Derartiges zulassen?

Lösung: Spezifischer Windows Vista (auch XP) Aktivierungs- und Updatefehler 0

Lösung: Spezifischer Windows Vista (auch XP) Aktivierungs- und Updatefehler

[singlepic=836,150,150,,left] Heute hatten wir einen Fall (sowohl im Haus, als auch bei einem Kunden), wo augenscheinlich keinerlei Windows-Updates, als auch eine Lizenz Aktivierung möglich war. Wir hatten selbst einen Rechner mit Vista aufgesetzt und wollten die Lizenz freischalten lassen und bekamen die links aufgezeigte Fehlermeldung mit dem Fehlercode 0x80072F8F dargeboten. Die seitens von Microsoft angebotene Lösungshilfe war (sorry) ein Witz. Man sollte die Netzwerkdiagnose bem?hen und eine „Reparatur“ der Verbindung vornehmen lassen. Die eigentliche Lösung war weitaus einfacher und manchmal zweifelt man an sich selbst. Die Lösung kam mit der Zeit – im wahrsten Sinne des Wortes,