Markiert: ePerso

RFID in Ausweisdokumenten sicher? Nicht mehr … 0

RFID in Ausweisdokumenten sicher? Nicht mehr …

Die letzten Wochen und Monate war mir bei dem Thema nicht zum Lachen zu mute. Aber heute konnte ich mir bei dem Bericht der RSA Laboratories, welche f?r die Homeland Security die neuen Ausweise der Amerikaner ?berpr?fen sollten, beim besten Willen nicht verkneifen. Irgendwie sehe ich das Gleiche f?r unseren ePerso kommen – und prognostiziert hatte ich es mehrfach. Nicht alles was technisch machbar ist, sollte auch umgesetzt werden, denn es ist nur Hard- und Software und diese lässt sich immer knacken bzw. umgehen, wenn berechtigtes Interesse existiert. Und es wird existieren, je mehr an Daten, Identität und Nutzeffekte an...

Wie sich Politiker mit ihrem Wissen über den ePerso disqualifizieren 1

Wie sich Politiker mit ihrem Wissen über den ePerso disqualifizieren

Über die mangelnde Kompetenz einiger Politiker brauche ich nicht reden. Da saß jemand und entschied ?ber Finanzen, der in Mathe gerade so 2+2 zusammengezählt bekam, Großstadt-Cowboys erklärten den Bauern, wie sie in der Landwirtschaft zu agieren haben oder Menschen bestimmten ?ber die Armee, hatten aber niemals nie nicht gedient. Sei es drum – was gestern in einer Lesung zum ePerso von sich gegeben wurde, dass sprengt schon gewaltig meine Toleranz ?ber Personen in falschen Positionen und mit Unkenntnis gesegnete Entscheidungsträger. Hauptsache man kommt zu Wort und kann Seifenblasen in die luftleeren Räume ablassen. Es solle aber auch Betr?gern durch biometrische...

Vom ePerso, Kostengaukelei und Fasching 0

Vom ePerso, Kostengaukelei und Fasching

Der Gesetzentwurf zum elektronischen Personalausweis (ePerso) ist veröffentlicht worden. Wenn man sich das Ganze durchliest, die Kommentare und Zitate sich auf der Zunge zergehen lässt und ein wenig dar?ber nachdenkt, fallen einem sofort wieder Blöd- und Ungereimtheiten auf. …eine Stellungnahme des Normenkontrollrates, der f?r den neuen Ausweis eine Einsparung von 123,29 Millionen Euro an B?rokratiekosten errechnet hat … Auf den ersten Blick klingt das ja ganz nett. Nun nehmen wir die Mathematik zu Hilfe und rechnen mal nach, was das bedeutet. Nehmen wir an, wir hätten im Land 60 Millionen Ausweispflichtige (Kinder und Jugendliche unter 16/18 ausgenommen), dann erhalten wir...

Elektronische Fingerabdrücke und verschwindende Zweckbindung 0

Elektronische Fingerabdrücke und verschwindende Zweckbindung

Als hätte ich es nicht vorher geahnt, trumpft heute Heise mit einer f?r mich im Voraus geahnten Meldung auf. Dem Bundesrat gehen die bereits beschlossene Zweckbindung zum Einsatz / Abruf / Verwendung der elektronischen biometrischen Daten (Fingerabdr?cke / biometrisches Passbild) nicht weit genug und fordert somit „Nachbesserung“ – sprich Verschärfung. Es ist bald nicht mehr so weit hergeholt, wenn jeder Fingerabdruck, der bei einem Tatbestand jeglicher Art aufgefunden wurde und sei er noch so zufällig und eigentlich ohne Belang, direkt mit den gespeicherten Fingerabdr?cken abgeglichen wird – ergo man selbst unschuldig ins Visier gerät. Was besonders interessant ist – eigentlich...

Datenmissbrauch ausgeschlossen … 0

Datenmissbrauch ausgeschlossen …

Vielleicht hilft mir Jemand mal auf die Spr?nge. Irgendwas stimmt nicht und ich kann mich nicht erwehren, dass unsere Politiker zu einer Lachnummer mutieren. Allein Aussagen, die in einem Artikel bei Heise veröffentlicht wurden, haben jedweden Zusammenhang mit der wirklichen Realität verloren. „Wenn Sie ihr Auto beim TÜV angemeldet haben, steht doch meistens einige Wochen später die GEZ wegen der Anmeldung des Autoradios vor der T?r.“ Bei einer Wohnungsummeldung verhält es sich ähnlich. So ist es in der Realität. Wer sich noch nicht gefragt hatte, wieso die GEZ so schnell bei Adressänderungen reagieren können, der sollte das mal nachholen. Zusätzlich...

Der Daten-GAU – die Welle rollt 1

Der Daten-GAU – die Welle rollt

Da muss erst gemeckert und darauf hingewiesen werden bevor hier im Land sich etwas in Bewegung setzt. Ja, tief graben ist schwere Arbeit – aber sie lohnt sich. Und noch mehr lohnt es sich f?r mich zu wissen, was dabei zu Tage befördert wird. Der Daten-GAU wird immer größer und es tauchen immer mehr Meldungen auf. Weiter so und bitte gleich die Vorratsdatenspeicherung, die eGK (wo wir gerade bei Krankenkassen und Datenherausgabe sind) und den ePerso mit abschaffen, wenn schon schärfere Gesetze zum Wohle des Datenschutzes geschaffen werden sollen. Apropos, wo sind die Statements von unseren Datenschutzexperten Hr. Dr. Schäuble und...