Markiert: Gesellschaft

[Petition] Urheberrecht – Aufhebung der sogenannten GEMA-Vermutung 1

[Petition] Urheberrecht – Aufhebung der sogenannten GEMA-Vermutung

Mit einem Klick auf den Titel des Beitrages kommt ihr zur Petition 35441: Urheberrecht – Aufhebung der sogenannten GEMA-Vermutung. Eine Kurzzusammenfassung von Wikipedia sagt dazu: Wer z.B. GEMA-freie Musik öffentlich auff?hrt oder gewerblich nutzt, muss, um Anspr?chen der GEMA zu entgehen, die Vermutung widerlegen, dass die genutzten Werke GEMA-pflichtig sind. Notwendig sind nach der bisherigen Rechtsprechung daf?r die Nennung von Komponist, Texter, Bearbeiter und gegebenenfalls des Verlages, die an dem Werk beteiligt waren (BGH GRUR 1986, 66 – GEMA-Vermutung II; BGH ZUM 1988, 199 – GEMA-Vermutung III), auch dann, wenn es sich um ausländische Musik handelt (LG Köln ZUM 1996,...

(Not only) BMW is watching you … 0

(Not only) BMW is watching you …

Ich weiß, es ist schon ein paar Tage (!) alt – genauer gesagt einige Monate – aber ich bin jetzt erst dar?ber gestolpert und fand es mehr als krass. Sicherlich ist es noch ein Weilchen hin, bis es mitunter den „normalen“ Markt erreicht. Aber es ist erschreckend, wie man auf Schritt und Tritt ?berwachbar ist und man nicht mehr selbst Herr ?ber die Technik, sondern diese Herr ?ber uns ist. Ehrliche Meinung? Auf diese Features kann ich sehr gern und ohne mit der Wimper zu zucken verzichten … und umso interessanter wird es, wenn Features ohne Kenntnis des Fahrers/Eigent?mers existieren!

Wozu dann Netzsperren? 1

Wozu dann Netzsperren?

Gestern gab es eine tolle Pressemitteilung des BKA-Präsidenten Jörg Ziercke und seiner Behörde, wonach es f?r das BKA sehr schwierig, bis gar unmöglich ist, Seiten mit Kinderpornographie im Ausland zu löschen. Ein Mitarbeiter des BKA-Referats Kinderpornografie erklärte, das BKA versuche schon seit Jahren, die Seiten im Ausland löschen zu lassen. Der Erfolg sei «sehr begrenzt». Der Grund hierzu ist ebenso auf die Schnelle mit angegeben: Die Seiten verschwänden nach drei bis f?nf Tagen, um dann an anderer Stelle in leicht abgeänderter oder auch identischer Form wieder aufzutauchen. Interessante Steilvorlage … Was das Thema Kinderpornographie betrifft, sind DNS und das WWW...

Unsprache in Zeitschriften 9

Unsprache in Zeitschriften

Ich habe mir mal seit Langem wieder eine Zeitschrift gegönnt – eine Spielezeitschrift genannt PC Action in der Ausgabe 9/2009. Vornehmlich griff ich zum „Machwerk“, da es mit einem f?r mich interessanten Spiel als Beigabe gesegnet wurde. Zudem denkt man sich: „Och, vielleicht steht ja auch etwas Interessantes drin. Lesen schadet ja nicht!“. [singlepic id=1151 w=320 h=240 float=left]Ähm – die Betonung liegt wirklich auf Machwerk, denn was mir da an Texten von „Redakteuren“ und „Schreiberlingen“ auf meine unschuldigen Augen mit geballter ziegelsteinartiger Kraft einwirkte, hat kein anderes Wort verdient. Zugegeben – auch ich bediene mich des einen oder anderen bildhaften...