Markiert: HTMAC

Überfällige technische Entscheidungen 4

Überfällige technische Entscheidungen

Derzeit liegen bei mir privat zwei Themen auf dem Tisch, wie es mit zwei computerisierten Geräten im Haushalt weitergehen soll. Thema Nummer 1 ist der HTMAC als HTPC (HTHIASIM) und Nummer 2 ist die Entscheidung dar?ber, welches Betriebssystem (OS) f?r den „Heimserver“ nun angedacht werden soll. Welche Probleme bzw. Missstände leiten mich dazu?

Mein HTHIASIM 9

Mein HTHIASIM

Nach einigen Wochen der Testerei folgt wie meist die Ern?chterung. Sicherlich fällt es mir auf der einen Seite schwer diesen Schritt zu gehen, hätte ich es mir doch gew?nscht, dass es funktioniert, wie ich es erwarte. Die Rede ist vom HTMAC, laufend unter Mac OS X mit EyeTV und FrontRow. In den letzten Tagen haben sich in meinen Augen massive Fallstricke entwickelt, die normalerweise bei einem HTMAC/HTPC nicht auftauchen sollten. Welche Probleme taten sich auf? Die Integration des Fernsehmoduls (EyeTV) mittels PyeTV ist bei Weitem nicht so angenehm wie unter VMC (Vista Media Center). Störend ist vor allem das nicht...

HTMAC – Zwischenstand 0

HTMAC – Zwischenstand

Heute bin ich endlich dazu gekommen den vorerst temporären Standort des HTMAC zu bestimmen und mit demselben zu belegen. Der alte HTPC rollte traurig auf seinem Blumentopf-Unterlegholz-Roller gen Arbeitszimmer und wartet dort auf seine Ausschlachtung (siehe „Please select mode of death“) 🙂 Noch ist das Ganze nicht final – schon gar nicht die Positionierung. Aber die kleinen Mac-chen, wie auch das Optische (verstecken der Geräte und Kabel) werden fr?her oder später noch ausgemerzt – solange nicht der Spruch gelten sollte Nichts hält länger als ein Provisorium. Und f?r den Zwischenstand gibt es noch Zwischenstandsbilder. [singlepic=937,145,145,,left][singlepic=938,145,145,,left][singlepic=939,145,145,,left]

Bye bye HTPC – hallo HTMAC 10

Bye bye HTPC – hallo HTMAC

[singlepic=927,125,125,,left]Ab heute ist es endlich soweit gewesen. Die Funktionalität eines HTMAC, welche die letzten Wochen vorerst getestet wurden, haben heute Einzug in das heimische Wohnzimmer gefunden. Wenn auch noch nicht komplett fertig, so zeigt es doch schon jetzt in Ansätzen viele Vorteile gegen?ber des „alten“ Systems.

Aufnahmen in EyeTV 2

Aufnahmen in EyeTV

Am Dienstag wurde ich von EyeTV positiv ?berrascht. Ich hatte CSI: Miami und Dr. House in meiner Aufnahmeliste. Beide Sendungen kommen hintereinander bei einem bekannten Fernsehsender. Vom Vista Mediacenter (VMC) bin ich es gewohnt, dass bei nur einem vorhandenen Tuner trotz gleichem Sender die erste Sendung unterbrochen wird, um die zweite Sendung dann aufzuzeichnen. Bei VMC wird der Aufnahmepuffer anscheinend f?r jede neue Aufnahme geleert und sie fängt wieder bei null an. F?r diese Konstellation von Aufnahmen benötigt man beim VMC zwei Tuner, damit mkeine vorzeitigen Unterbrechungen auftauchen. EyeTV arbeitet anscheinend anders, denn selbst beim Vor- und Zur?ckspulen innerhalb des...

Der Mac als HT(PC),… äh HTMAC – Teil 2 0

Der Mac als HT(PC),… äh HTMAC – Teil 2

[singlepic=809,150,150,,left] Gestern hatte ich es bereits angek?ndigt. Heute kam die EyeTV 250 Plus Teststellung bei mir an. Kaum zu Hause angekommen wurde das Gerät samt CD ausgepackt und binnen weniger Sekunden angeschlossen. CD eingelegt, die EyeTV 3 Software in den Programme-Ordner kopiert und gestartet. Der Assistent leitet einen sehr zielsicher und einfach durch die Grundeinrichtung nebst Sendersuchlauf und tvtv.de (welches im Paket als Abo f?r ein Jahr enthalten ist) f?r das EPG. Schnell noch die wenigen nicht automatisch zugeordneten EPG Informationen zu den Sendern hinzuf?gen und binnen 5 Minuten (ohne ins Handbuch zu sehen) war das Ganze eingerichtet. So einfach stelle...