Markiert: Internet

Suchen und finden … 0

Suchen und finden …

Kurz vor Feierabend hab ich mir mal meine Suchbegriffsliste durchgesehen. Wenn ich ehrlich bin, dann war das das erste Mal seit Bestehen dieses l?tten Blogs. Es ist schon an einigen Stellen krass, mit welchen Suchbegriffen meine Seite gefunden wird – beabsichtigt und unbeabsichtigt. Eine kleine und kuriose Auswahl gebe ich mal zum Besten – ungek?rzt und im Original … akademikerinnen-wurfprämie kurioses zur gleichberechtigung was ist ein anonymisierten profil zbus-problem schnecke mit haus zum ausmalen anleitung zum scheißen bundeswehr jemanden eine freude bereiten merkel verbrecherin kapital „gefahr des eigenen untergangs“ cybersex schwarzes eis wow bka untersteht vertuschung einer straftat post aufkleber...

Epic Fail: Ohne Worte, Herr Jurk 0

Epic Fail: Ohne Worte, Herr Jurk

Wenn wir gegen das Grundgesetz verstossen, weil wir Pädophilen unmöglich machen kinderpornografische Bilder aus dem Internet herunterzuladen, dann nehme ich das in Kauf. (via Freie Presse) Na Herr Jurk aus Sachsen? Epischer ging es nicht, ihre Partei mit Sack ?ber den Kopf an die Wand zu stellen, oder? Eine öffentliche Aussage eine Straftat zu begehen bzw. begangen zu haben (was ja bereits Fakt ist, dass es gegen das Grundgesetz verstößt)? Dazu, werter Herr Jurk, fällt mir gar nichts mehr ein, bestätigt es doch, was ich in den letzten Jahren von der CDU und auch der SPD gelesen, erfahren und erlebt...

Ich habe es getan … 4

Ich habe es getan …

… und ich f?hlte mich sogar richtig gut dabei, wenn ich ehrlich bin. Ich habe die letzten Tage intensiv, wie auch die Wochen zuvor, lange dar?ber nachgedacht, ob ich diesen Schritt wagen sollte oder nicht – schließlich hatte ich so etwas vorher noch nie getan. Ich weiß noch nicht, welche Rolle ich dabei spielen werde, aber zumindest weiß ich, dass ich daran mitwirken und teilhaben möchte. An etwas, was einen Großteil meiner Gedanken teilt und diese vertritt. An etwas, was meiner Familie und mir die Möglichkeit gibt, die Lebensweisen zu ermöglichen, die einem Jeden schwarz auf weiß zustehen. An etwas,...

Big Brother is watching and controlling you 3

Big Brother is watching and controlling you

Ja, der Große Bruder wacht ?ber uns! Er möchte alles von uns wissen und uns kontrollieren, um sein Machtgef?ge nicht zu verlieren. Und dieses Möchten setzt Big Brother immer vehementer um. Nehmen wir zum Beispiel mal Big Brother Wirtschaft. Es hat sich zugetragen, dass auf Grund von massiven Drängen der Verwertungsindustrie Amazon „gezwungen“ wurde, angeblich unrechtmäßig verkaufte elektronische B?cher (eBooks) f?r deren Kindle eBook Reader aus der Ferne zu löschen. Einzig und allein, weil der Verkäufer auf Amazon nicht das Recht besaß, zwei bestimmte B?cher nicht zu vertreiben, wurde eine digitale B?cherverbrennung – B?cherverbrennung 2.0 – durchgef?hrt. Nun kann man...

Ausweitung von Zensur 1

Ausweitung von Zensur

Kaum sind die Gesetzespamphlete fast in trockenen T?chern, werden die Forderungen wirklich lauter nach Ausweitung eben jener Sperren inklusive einzuf?hrender Gesetzesänderungen auf zum Beispiel „Hasspropaganda“. Nun mag man dazu stehen, wie man will. Ich persönlich halte absolut nichts von Hass-Propaganda und es muss selbstverständlich dagegen vorgegangen werden, denn es ist nun einmal ein Straftatbestand gemäß §130 StGB (wenn ich mich nicht irre) und der gilt in der realen, wie auch in der „virtuellen“ Welt. Und wer baut bitte schön in der realen Welt einen Sichtschutz auf? Na? Ich glaube eher, da wird ermittelt, Leute angezeigt und in Gewahrsam genommen nebst...

„Pferdekutschen-Hersteller verklagen Autohersteller auf Abgabe“ 1

„Pferdekutschen-Hersteller verklagen Autohersteller auf Abgabe“

Das Urheberrechtssystem läuft gewaltig aus dem Ruder. Immer mehr Forderungen, Drohungen, in Massen abgefertigte juristische Z?chtigungen, präventive Strafzahlungen, hochgeheime dennoch f?r alle bindende zwischenstaatliche Verträge, Ausweitung der Zensursula-Sperren, Aufhebung der Unschuldsvermutung und der Gewaltenteilung. Und weil der Kropf an der Geißel der Gesellschaft noch nicht voll ist, will man f?r „journalistisch hochwertige“ Leseware auch noch im Internet pauschal abkassieren. Geht ja wohl gar nicht, dass einfach wild und frei zitiert wird, ohne dabei einen Obolus an den SchreiberlingVerlagVerwerter abzudr?cken. Wobei ich mich frage, wieso sich da der Axel-Springer-Verlag ?berhaupt zu Wort meldet – journalistisch hochwertig? Die BILD-Zeitung? Der Verlag, der...