Markiert: Lizenz

Auf Wiedersehen Azeroth – Willkommen Aventurien 5

Auf Wiedersehen Azeroth – Willkommen Aventurien

[singlepic=919,150,150,,right] Nachdem mein „World of Warcraft“-Account mal wieder p?nktlich auf Eis gelegt wurde, ist es mal wieder an der Zeit, andere Welten zu betreten. Um so schöner ist es, dass zeitgleich aus dem „Amazonas“ eine Lieferung eintraf: Das Schwarze Auge – Drakensang. Als alter Fan der Nordland-Triologie war f?r mich von Anfang an klar, dass auch Drakensang in den Genuss kommen muss von mir gespielt zu werden. Bis auf einige kleine Schnitzer, die sicherlich aber noch gefixt werden, bin ich nicht enttäuscht worden. Die Atmosphäre ist f?r meine Begriffe Klasse, das Handling nach Umgewöhnung mehr als ordentlich, anspruchsvolle Questen warten...

Wenn man unwissend mit der Firewall spielt … 4

Wenn man unwissend mit der Firewall spielt …

… können massive Probleme auftauchen. Das konnte ein Hilfesuchender, der zu uns in die Firma kam, am eigenen Leibe leidlich erfahren. Vor 2 Wochen erwarb er 2 Notebooks M16N80 der Marke MSI bei einem ansässigen Discounter. Just nach Ablauf von 14 Tagen nach erstem Einschalten kam er ohne Vorwarnung nicht mehr in sein System und wurde permanent zur Zwangsregistrierung aufgefordert. Trotz bestehender Internetverbindung war eine Online-Aktivierung des Vista Home Premium bei beiden Geräten nicht möglich. Ebenso verhielt es sich mit der Freischaltung via Telefon. Unentwegt meldete das System bei Versuch einer Aktivierung den Fehler 0x80072EFD nebst der Meldung „Die Echtheit...

Lösung: Spezifischer Windows Vista (auch XP) Aktivierungs- und Updatefehler 0

Lösung: Spezifischer Windows Vista (auch XP) Aktivierungs- und Updatefehler

[singlepic=836,150,150,,left] Heute hatten wir einen Fall (sowohl im Haus, als auch bei einem Kunden), wo augenscheinlich keinerlei Windows-Updates, als auch eine Lizenz Aktivierung möglich war. Wir hatten selbst einen Rechner mit Vista aufgesetzt und wollten die Lizenz freischalten lassen und bekamen die links aufgezeigte Fehlermeldung mit dem Fehlercode 0x80072F8F dargeboten. Die seitens von Microsoft angebotene Lösungshilfe war (sorry) ein Witz. Man sollte die Netzwerkdiagnose bem?hen und eine „Reparatur“ der Verbindung vornehmen lassen. Die eigentliche Lösung war weitaus einfacher und manchmal zweifelt man an sich selbst. Die Lösung kam mit der Zeit – im wahrsten Sinne des Wortes,