Markiert: Manga

Update: Manga bald als KiPo eingestuft? 0

Update: Manga bald als KiPo eingestuft?

Das wäre gar nicht mal weit hergeholt, wenn man sich den ausgegrabenen Artikel von Fefe durchliest. Ein Australier wurde wegen Besitzes von KiPo bestraft, nur weil er digitalisierte, gezeichnete Bilder von Bart und Lisa Simpson auf seiner Platte hatte, die die beiden beim miteinander kopulieren darstellt. Wenn es jetzt schon auf „Fictional Art“ zutrifft, dann sind bald auch Mangas oder Hentai einer derart stumpfsinnigen Rechtsprechung unterlegen. Gepaart mit der Sperrung der Seite ?ber das Scorpions-Album auf Wikipedia durch die Briten, ergibt sich ein interessantes Gef?ge, was da so auf uns zu rollt – vor allem, wieso das immer so schnell...