Markiert: Passwort

Authentifizierung an Netzwerkfreigaben via C# 2

Authentifizierung an Netzwerkfreigaben via C#

Eine Mail erreichte mich heute, in der ich gefragt wurde, wie man zB. mein Programm easyLiveSync, oder eigene Implementierungen dazu bewegen könnte, auf Netzlaufwerke bzw. Freigaben zuzugreifen, bei denen sich explizit angemeldet werden muss. Ursache aus der Mail war, dass die Synchronisierung von bzw. auf Netzlaufwerke geschehen sollte, diese aber des Öfteren im Explorer als „Getrennt“ angezeigt werden, obwohl ein Doppelklick darauf die Verbindung aufbaut. Ebenso, wenn das Laufwerk getrennt ist, wird aus anderen Programmen heraus der Zugriff verweigert. Ich bin ein Freund von Boardmitteln, wo sie denn sinnvoll und zeiteinsparend sind. Und unter C# und Co. kann man auch...

Wie man mit wenig Aufwand jemandem eine große Freude bereiten kann … 0

Wie man mit wenig Aufwand jemandem eine große Freude bereiten kann …

… konnte ich gerade hautnah erleben. Eine Kundin meldete sich via E-Mail mit einem dringenden Hilferuf bei mir. Ihr Mac ist während eines Telefonats in den Standby gegangen und sie wollte sich danach in gewohnter Weise wieder anmelden, um noch ganz wichtige Dokumente/Artikel zu schreiben, die auch noch ganz dringend heute zur Druckerei raus mussten – aber das Anmelden funktionierte nicht mehr. Als ich sie anrief, gingen wir exemplarisch das Passwort noch einmal durch. Ich konnte mir anfangs nicht erklären, wieso auf einmal das Kennwort nicht mehr stimmen sollte. Das Problem ließ sich dann ganz schnell und einfach lösen. Anstelle...

Ärger: Lachnummer Elektronische Gesundheitskarte und deren Macken … 0

Ärger: Lachnummer Elektronische Gesundheitskarte und deren Macken …

Irgendwie komme ich aus dem Kopfsch?tteln und Lachen nicht mehr heraus. Das Thema ist die elektronische Gesundheitskarte und die neu aufgetauchten Probleme inkl. einer möglichen und derzeit akzeptieren Lösung. Der besondere Knaller ist, dass selbst das BSI diese Lösung als akzeptabel empfindet. Hintergrund sind die bestehenden, gravierenden Probleme bei der PIN-Eingabe, wobei 75% der Tester in Flensburg nicht in der Lage waren die korrekte PIN einzugeben und somit deren Karte gesperrt wurde. Damit dieses nicht passiert, soll der Arzt treuhänderisch anstelle des vergesslichen Patienten dessen PIN verwalten und eingeben. Übersetzt heißt dies, dass ich mein geheimes Passwort einer „vertrauensw?rdigen“ Person...

Lösung: Wie man sich unbeabsichtigt aussperrt … 0

Lösung: Wie man sich unbeabsichtigt aussperrt …

Viele Geräte, vornehmlich Notebooks, besitzen seitens des BIOS die Funktion, den Festplattenzugriff/Festplattenschutz (Bootvorgang) mit einem Passwort zu versehen. Ebenso, wie bereits bekannt, ist auch die Absicherung des BIOS selbst möglich. Das Fatale daran ist die teilweise mangelhafte Unterst?tzung von eingebbaren Zeichen bzw. deren Auswertung beim Festlegen bzw. Abfragen des Passwortes. Angenommen, jemand schaltet einen derartigen Schutz ein und hinterlegt das Kennwort abc123abc? wird dieses bei Eingabe während des Startvorganges nicht akzeptiert. Der Grund liegt entweder darin, dass während der Festlegung im BIOS bestimmte Sonderzeichen (zum Beispiel !, ?, §, $, &) oder bei Eingabe vor dem Start diese einfach ausgeblendet...