Markiert: Problem

Crash – eshell.exe funktioniert nicht mehr 0

Crash – eshell.exe funktioniert nicht mehr

Einige, wie meine Person, nutzen ein unbeaufsichtigtes Windows 7 Media Center, um auf einen Extender, wie die Xbox 360 zu streamen. Zur Administration selbst klinkte ich mich mittels RDP-Client auf den Rechner, was bis vor Kurzem auch problemlos klappte. Neuerdings crashte aber ständig die eshell.exe (Oberfläche des Media Center) bereits beim Start – die Anwendung hat einen Fehler verursacht. Seltsamerweise konnte ich das Media Center als Administrator ausf?hren. Welches Microsoft Update nun letztendlich Schuld trägt, kann ich nicht sagen, wohl aber, wie man in dieser Konstellation wieder Zugriff erhält: Öffnet den Registry-Editor (regedit) und geht zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\WinStations\Rdp-Tcp Rechte Maustaste...

Sicherste Technik, die es gibt – wer’s glaubt 2

Sicherste Technik, die es gibt – wer’s glaubt

Nun ist er da, der „sagenumwobene“ nPA (neuer elektronischer Personalausweis)! Und die Bef?rworter aus Staat und Industrie versuchen trotz des Zwangsstartes dieser Woche diesen in positiven Licht darzustellen. Der erhoffte „Run“ auf den neuen Ausweis blieb aber weit hinter den Erwartungen. Speziell in den „neuen“ Bundesländern ging der Einf?hrungstermin einher mit auslaufenden alten Ausweisen. Dumm nur, dass im Vergleich zu den regulären Ausweisbeantragungen in der letzten Woche sehr viele noch den guten alten Ausweis in Auftrag gaben, wie es zB. die Piraten in Potsdam in ihrem letzten Wochenr?ckblick aufzeigen. Sicherlich mag hier der Umstand ebenso geschuldet sein, dass man f?r...

Windows 7 nur mit Windows 0

Windows 7 nur mit Windows

Um Windows 7 mal nativ auf dem Mac Pro die nächsten Tage testen zu können, wollte ich einfach „nur“ die 64-Bit Edition von Microsoft herunter laden. Die Bedingungen f?r den Download lasen sich gut: benötigt werde der IE7, IE8 oder Firefox. Kein weiterer Ton zum benötigten Betriebssystem oder sonstigen Voraussetzungen. Ich also frisch ans Werk, mich mit meinem bestehenden Account angemeldet und – nichts passiert. Er sprang immer wieder zur vorherigen Seite zur?ck und startete den Download nicht einmal ansatzweise. Also eine virtuelle Maschine mit Windows XP gestartet und das Ganze von dort ausgef?hrt und – es ging problemlos herunter...

DNS-Manipulation und eine seiner Folgen 1

DNS-Manipulation und eine seiner Folgen

Ich hatte mich ja bereits ?ber die eingef?hrte DNS-Manipulation seitens der Telekom geäußert. Jetzt taucht schon mit einer der ersten Fälle auf, wo diese „Domain nicht existent – ich leite auf Telekom-Server“-Sache mitunter „Schaden“ anrichtet. Viele Firmen haben Sicherheitsvorkehrungen gegen Spam und anderes Gedöhns, wo z.B. bei einer eingehenden Mail ein DNS-Lookup durchgef?hrt wird, um die Korrektheit der Absenderdomain festzustellen. Das ist mitunter ein Indiz, ob es sich um Spam handelt oder nicht. Durch die Umleitung der DNS-Anfrage oder besser dem Vorgaukeln, dass die falsche Domain doch existiert (auf dem Telekom-Server) wird durch diese Pr?ftools fälschlicherweise angenommen, dass die Absenderdomain...

Ade, AD und DNS! Oder etwa doch nicht? 4

Ade, AD und DNS! Oder etwa doch nicht?

Wenn es nach der gestrigen intensiven Google-Suche meinerseits geht, ist das gestern aufgetretene (berufliche) Problem bei einem Kunden mehr als selten. Informationen hierzu waren spärlich, wenn nicht sogar armseelig. Anscheinend taucht es niemals auf – obwohl es das tut. Was war passiert? Ich versuch es so ausf?hrlich wie möglich, aber bedenkt – ich mach es aus dem Kopf, da ich die Fehlermeldungen nicht mehr vorliegen habe. Die genauen Hintergr?nde sind mir selbst verborgen. Anfangs lag der Verdacht auf ein fehlerhaftes Update eines Antiviren-Programmes, welches ich aber nach erster Recherche beim Kunden vor Ort ausschließen konnte. Nach Start des Servers (hier...

Genaue Fehlerbeschreibung 0

Genaue Fehlerbeschreibung

Zum Gl?ck hatte ich heute nichts Wichtiges vorgenommen, denn ansonsten hätte der Kunde !heute! alt ausgesehen. Um 19.00 Uhr bimmelt mein Telefon, während wir uns gem?tlich eine Folge Babylon 5 ansehen. Ein Angestellter des Hotels lässt verlauten, dass ein Rechner, der mitunter wichtig ist (wie alle Rechner), ständig die Netzwerkverbindung trennt und wieder aktiviert und somit ein Arbeiten im Netz, sprich mit ?ber das Netz laufende Betriebsanwendungen, nicht möglich ist. Somit sind die Buchungen, Bestellungen, Reservierungen usw. – sprich der gesamte Hotelablauf nicht möglich. Auf meine Frage, ob es nur diesen Rechner betrifft, erhalte ich ein definitives „JA“. Das schränkte...