Markiert: Signatur

Digitale Langzeitarchivierung? 0

Digitale Langzeitarchivierung?

Gibt es das ?berhaupt? Diese Frage stelle ich mir seit einigen Tagen vehement. Ich denke, jeder von uns, der seine Daten archiviert, kennt das Problem. Datei-Formate werden abgelöst und alte Dateien m?ssen umkonvertiert werden. Programme zum Darstellen oder Erzeugen dieser Formate ändern ihr Format beim nächsten Release oder sind von der Struktur her anfällig (Word). So weit so gut. Aber was passiert mit Daten, die verschl?sselt oder mit einer Signatur versehen sind? Der Schl?ssel hierf?r ist zeitlich begrenzt und nach Ablaufen des Zeitraumes sind die Daten Geschichte. Wieso? Bei konsequenter Nutzung von Signaturen werden verschl?sselte bzw. signierte Daten ung?ltig und...

Interessantes gegen den ePerso 0

Interessantes gegen den ePerso

Es wurde oft von mir berichtet, welche Folgen und Probleme mit dem ePerso, den Fingerabdr?cken und den biometrischen Passbildern kommen können. Wer es nicht scheut, der möge sich mal den Antrag der Gr?nen (PDF) gegen die „Sicherheitsmechanismen“ im ePerso durchlesen. Interessant ist mitunter die Anmerkung, dass durch weitere Gesetzesvorhaben der Zugriff auf die Fingerabdr?cke, Fotos, Signaturdaten usw. f?r andere Zwecke ermöglicht gemacht werden kann/soll. Aber man hat ja nichts zu verbergen. Sollte man sich durch (noch wahlfrei, später – gemäß PDF – auch Pflicht) die Abgabe der Fingerabdr?cke nicht wie ein Straftäter vorkommen? Der ePerso ist zwar jetzt schon im...

De-Mail oder <strike>W</strike>Bürgermail 5

De-Mail oder WBürgermail

Damit die Kommunikation mit den Behörden b?rgernäher und schneller von statten geht (wer es glaubt), werkeln große Unternehmen an der sogenannten De-Mail. Eine eigenständige Mailadresse inklusive Zertifikat, mit der dann mit Behörden zertifiziert kommuniziert werden kann. Interessant ist, wer so alles daran „interessiert“ ist, uns „sichere“ Kommunikationswege zu verpassen. Die Deutsche Bahn, Deutsche Telekom und Deutsche Post entwicklen derzeit zusammen mit Microsoft … Das bedeutet: es wird zukunftssicher, wie ePost, die Daten werden vertrauensw?rdig, wie bei der Deutschen Telekom ?blich und in den letzten Monaten, Wochen und Tagen mehr als deutlich erkennbar sicher, behandelt, die Kommunikation verläuft schnell, zuverlässig und...

Viren- und Spamschleuder mittels Trojanischem Pferd … 0

Viren- und Spamschleuder mittels Trojanischem Pferd …

[singlepic=917,300,300,,left]Ein heutiger Notfall eines Kunden hat mir mitunter einiges zu denken gegeben. Der Kunde hatte wirklich nicht sehr viel Wissen ?ber Computer an sich. Er nutzt diesen vornehmlich zur Kommunikation mit seinen Bekannten und Verwandten, da diese meist mehrere hundert oder gar tausende Kilometer entfernt wohnen. Da er zusätzlich recht erschwert mobil ist (gehbehindert, ansonsten topfit), hilft ihm der Computer dabei den Kontakt zur Außenwelt nicht zu verlieren. Ein erster Blick auf den Patienten war ersch?tternd – es gab schon augenscheinlich unterschiedlichste Schadprogramme, die den Desktop zum Einen mit Werbefenstern zupflasterten, zum Anderen ständig ?ber Bedrohungen und Einbr?che in den...