Markiert: Sprache

Mit oder ohne Deko? 2

Mit oder ohne Deko?

[singlepic id=1095 w=100 h=100 mode=web20 float=left]Am Sonntag zum Fr?hst?ck ist immer Lesestunde. Das Lokalblättchen, welches dieser Bezeichnung auch gerecht wird, liegt morgens schon im Briefkasten, wenn Brötchen frisch vom Bäcker geholt werden. Da steht so allerhand regional passiertes Zeugs drin. Mitunter besteht der Lesestoff fast nur aus zahlreichen Werbebrosch?ren der hiesigen Discounter, wo mir doch glatt heute ein Angebot ins Auge stach. Ich musste beim Lesen arg lachen und fragte meine Holde, ob ich das Angebot wahr nehmen könnte – selbstverständlich mit Verzicht der Garantie, damit ich auch die Deko zum Produkt dazu bekomme! Wer weiß, wozu man die Deko...

Von „Rinbreaken“ und „drufforn“ 3

Von „Rinbreaken“ und „drufforn“

Das englische Fachbegriffe und Wörter immer mehr in unseren Sprachgebrauch Einfluss finden, sollte Jedem schon aufgefallen sein. Schlimm wird es nur, wenn diese Begriffe in Konstruktionen auftauchen, die zwar vielleicht einen Sachverhalt beschreiben sollen, aber völlig missgebildet sind. Heute erst wieder erlebt: Na denn musste zur Laufzeit in das Programm rinbreaken und dann 0x55 uff den Wert drufforn und dann andeste erst einmal das Ganze. Rinbreaken w?rde ja noch jeder verstehen, aber drufforn oder anden? Wenn man weiß, was es bedeutet, dann ist es ja nicht schwer – eine OR (Oder)-Operation (drufforn = drauf ORn) auf einen Wert bzw. diesen...