Markiert: Urlaub

Zurück: Von Urlaub und „neuer“ Serie 0

Zurück: Von Urlaub und „neuer“ Serie

Rot verbrannt bin ich von meinem Familien-Urlaubstrip aus Dänemark zur?ck. Es ging mal wieder nach Blåvand, einem sehr schönen Flecken Erde. Leider auch ziemlich touristisch ?berf?llt. Leider hatte meine fotografische Vorbereitung einen massiven inhaltlichen Fehler. Meine komplette Ausr?stung hatte ich mitgenommen und die Speicherkarten völlig zu Hause liegen lassen m( Naja – so lernt man Das Wetter war angenehm und sehr erträglich im Vergleich zu den Tagen zuvor in Deutschland, wo man vor lauter Hitze nicht so recht wusste, in welchen schattigen Keller mit integrierter Klimaanlage und zig-Kubikliter Fl?ssigkeit man sich verkriechen sollte. Die Tage haben wir vermehrt am Strand...

Über Urlaub und neue Berufsfelder … 2

Über Urlaub und neue Berufsfelder …

Seit heute bin ich wieder zur?ck von einem 1-wöchigen Urlaub in Dänemark. Nach ruhigen 7 Stunden Autofahrt (hin, wie auch zur?ck) ist diese Reise nun zu Ende. Wir waren zu 8 und 2/2 in Blåvand und haben die Strandnähe inklusive einiger wunderschöner Sonnenuntergänge, die Sehensw?rdigkeiten, die Umgebung, das schöne Ferienhaus und das gemischte Deutsch-Dänische Flair genossen – oder sagen wir mal lieber Deutsch-Deutsch-Dänische Flair. Der Ort selbst ist meiner Ansicht nach mit 75% Deutschanteil (Urlauber) eher eine Art Kolonie. Wor?ber ich mich leider geärgert hatte, war der „miserable“ Internetzugang, welcher aus einem gewöhnlichen Modemkabel, parallel am Telefon angebracht, bestand. Da war...

… Vater sein dagegen sehr 2

… Vater sein dagegen sehr

Langsam aber sicher hab ich mich in die Rolle als Vater eingefuchst. Zumindest glaube ich das in meinem unwissenden Leichtsinn. Es ist mit Sicherheit anders, als das, was ich mir vorher vorgestellt habe. Ich will damit jetzt nicht sagen, es wäre schwieriger oder anstrengender als gedacht, eher: Es ist anders … Am Anfang, als die Mutti und die Kleine nach Hause gekommen sind, dachte ich ganz ehrlich: „Oh jeee, das hältst du niemals durch“. Aber mit jedem Tag verinnerlicht sich immer mehr das Gelernte. Man reagiert automatisch, wenn etwas getan werden muss. Zum Beispiel, wenn der s?ße und wundervolle Duft...