Markiert: Verschwendung

Phantom(as) nicht existent 0

Phantom(as) nicht existent

Was wurde nicht alles gemacht, um das Phantom, welches 2 Polizisten auf dem Gewissen hatte – eine tot, der andere schwer verletzt – aufzusp?ren. Da wurden DNA-Proben genommen um diese mit „freiwillig“ abgegebenen Proben zu vergleichen. Die „Freiwilligen“ waren meist unbescholtene Autofahrer, denen letztendlich die Pistole auf die Brust gesetzt wurde: Abgeben, oder …. ! Die DNA des Phantom wurde an so vielen Stellen und Tatorten gefunden, dass das Phantom mit mehreren Straftaten in Verbindung gebracht wurde, was schließlich zu weiteren Anstrengungen zur Auffindung f?hrte. Der Stern meldet, dass das Phantom als Solches nicht existiert, da die DNA-Proben auf Wattestäbchen und...

Anwältin im Krieg … 0

Anwältin im Krieg …

… ich denke jeder hatte die Aktion mit der Steueraffäre in Liechtenstein mitbekommen. Nun stand bis dato alles auf Aufklärung und mehr als hundert Fälle wurden schon heraus gekramt. Wer sich den aktuellen Artikel bei der Financial Times Deutschland zu Gem?te f?hrt (4 Seiten), der wird einiges Interessantes und Hintergr?ndiges erfahren. Die f?r die Fälle leitende Staatsanwältin soll von ihren Vorgesetzten strafversetzt werden, begr?ndet auf scheinheilige Argumente. Wer den Artikel noch bis zum Schluss durchhält, der wird auch erschreckend erfahren, wie die Behörde seitens der Vorgesetzten dort be“arbeitet“ wird. Man könnte ja fast unterstellen, die wollen, dass diese, wie auch andere...