Markiert: von der Leyen

Stop(p) 4

Stop(p)

Ich glaube, ich brauche nicht zu erwähnen, dass Kindesmissbrauch eine sehr schlimme Sache und ein ernstes Thema ist. Ich denke aber, ?ber ein Stop(p)-Schild kann man sich aber mitunter am?sieren, vor allem, wenn der folgende Clip passt, wie die Faust aufs Auge. Schon in den 70ern wollte Schlemihl aus der Sesamstraße dem armen naiven Ernie ein Stop(p)-Schild verkaufen – hatte damals aber schon nicht funktioniert. Was also, wenn Ernie f?r die deutschen Bundesb?rger, das typische Stimmvieh und Schlemihl f?r unsere Ministerin von der Leyen stehen w?rden? (gefunden via Blogsprache)

Demagogie 0

Demagogie

Unpr?fbare und faktisch nicht belegbare Aussagen werden in einer Rede von Frau von der Leyen f?r den Wahlkampf ausgenutzt. An ihrer einstudierten Mimik und Gestik und dem gek?nstelten Tonfall erkennt man sehr gut, besonders bei den „reißerischen“ Worten, wie „betroffen“ sie wirklich ist. Und auch da möchte ich sagen – diese Dinge, die ich ihnen jetzt schilder’ lassen sie vielleicht im ersten Augenblick entsetzt und scheinbar ohnmächtig weil das Internet so weit und so global und so allumfassend ist. Aber da kommt auch wieder der Punkt, dass wir in der Lage sind… wir haben das Internet als Menschen geschaffen. Das...

Protest gegen Sperren 0

Protest gegen Sperren

ZAPP hat einen schönen Beitrag auf den Dritten ?ber den Äther gejagt und ich empfehle jedem diesen sich anzusehen. Des weiteren möchte ich allen Lesern ebenso das Mitzeichnen bei der ePetition gegen Netzsperren nahe legen. Nach derzeitigem Stand ist die 90000er Marke geknackt und je mehr zeichnen, um so besser und wirksamer wird es auch von den abhängigen Medien und hoffentlich auch der Politik beigebracht, was im Volke um sich geht.

Von der Leyen im Detail 0

Von der Leyen im Detail

Ein schöner kritischer Beitrag beim NDR (ZAPP). Speziell zum Thema KiPo sollte man gen 6:30 Marke spulen. Aber auch der restliche Beitrag spricht Bände. Und wie ich bereits bei Artanis schrieb, scheint mitunter weitaus mehr Dreck an ihr und der Familie von der Leyen zu haften.

DNS-Sperren erst in 6 Monaten? 6

DNS-Sperren erst in 6 Monaten?

Wer das glaubt, dass die Erstellung der DNS-Sperrmechanismen f?r die Telekom besonders zeitaufwändig ist, der nagelt sich auch seine M?tze mit einem Presslufthammer an den Kopf. Die Telekom hat mindestens bereits die Basis f?r die DNS-Sperrmechanismen funktionsfähig, was man mehr als gut an der T-Online Navigationshilfe, ?ber die ich bereits berichtete, sehen kann. Ich glaube nicht, dass, wenn die Zeit f?r Sperrmechanismen benötigt wird, es sich um die Realisierung der DNS-Sperren handelt. Vielmehr, weil es der gesetzliche Rahmen der Gesetzesvorlage nicht einschränkt, wird an tiefergehenden Mechanismen gewerkelt – mit Sicherheit! Generell sei der Entwurf aber „technikoffen“ formuliert, sodass Provider auch...

Joo-Janta Gefahr-O-Sensitiv 1

Joo-Janta Gefahr-O-Sensitiv

Douglas Adams hat es sehr treffend in seinem Anhalter geschrieben und anscheinend haben die meisten Leute sich eine Joo-Janta Gefahr-O-Sensitiv Brille zugelegt. Diese Brille wird bei Gefahr schwarz und da man nichts mehr sehen kann, ist man auch völlig sicher. Das unsere Behörden mit ziemlicher und garantierter Sicherheit gegen jeglichen Verdacht auf Kindesmissbrauch und Co. vorgehen, zeigt sehr deutlich der Bericht von Panorama – nämlich, dass sie gar nichts tun: schon gar nicht informieren oder aktiv werden … so viel zur Joo-Janta Gefahr-O-Sensitiv: wenn wir das Problem nicht sehen können, dann existiert es auch nicht. Ähnlich auch die Sperrlisten: wenn man...